Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hund im Auto eingesperrt - gestorben

Eine 26-jährige Frau hatte am Mittwoch in Mels (bei Sargans) ihren Hund 30 bis 45 Minuten lang im Auto eingesperrt, der Wagen stand in der Prallen Sonne.

Nach einiger Zeit wurde ein Mitarbeiter eines Fast-Food-Restaurants wurde auf den hechelnden Hund aufmerksam, alarmierte die Polizei. Obwohl das Tier sofort zum Tierarzt gebracht und dort reanimiert sowie gekühlt wurde, starb es. Die Aussentemperatur im Schatten habe 26 Grad betragen, teilte die Kantonspolizei mit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hund im Auto eingesperrt - gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen