AA

HTL präsentierte „Elektronik-Perspektiven“

Verschiedenste Eindrücke vom aktuellen und künftigen Stand der Elektronik-Branche erhielten Besucher des sechsten "Electronic-forum" an der HTL Rankweil vermittelt.

“Die präsentierten Diplomarbeiten können sich sehen lassen, einige sind sogar ausgezeichnet“, urteilte Abteilungsvorstand Walter Herbolzheimer. Bei der sich über das ganze letzte Schuljahr hinziehenden Beschäftigung mit Projekten würden Nachwuchskräfte zugleich Schlüsselqualifikationen wie Teamarbeit, eigenständiges Arbeiten, Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, Organisationsmanagement oder Präsentationstechniken trainieren.

Ergänzt wurde die Veranstaltung durch Präsentationen von mehr als einem Dutzend führender heimischer Elektronikfirmen und einem Referat von Dr. Regine Bolter über ,,Ubiquitous Computing“. Darunter ist die weitere Verkleinerung, Verbreitung und Verknüpfung von elektronischen Geräten zu verstehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • HTL präsentierte „Elektronik-Perspektiven“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.