Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HTL-Lehrer werden zur Mangelware

Teils aus Altersgründen, teils aus der Verunsicherung heraus verabschiedet sich in Bregenz mit Schulschluss eine Reihe von Lehrern.

Der designierte Leiter, Mag. Gunter Berzler, ist auf der Suche nach interessierten Einsteigern. Offiziell läuft die Bewerbungsfrist am 30. Mai ab. „Wenn sich bis dahin nicht genug neue KollegInnen gemeldet haben, werden wir wohl noch länger zuwarten müssen“, meint Gunter Berzler, der dem ebenfalls in den Ruhestand tretenden Direktor Paul Ulmer in der Position folgt. Allein im Bereich der Maschinentechnik ist noch völlig offen, wer die 80 anfallenden Stunden übernehmen wird.


Optimale Bedingungen

Freilich zahlt die Privatwirtschaft einem Techniker mehr als er als HTL-Lehrer verdienen würde. „Dafür hat er/sie an unserer Schule viele persönliche Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten“, führt Berzler ins Treffen. „Sich aktiv in die Schulentwicklung einbringen zu können, ist eine kreative Herausforderung für Menschen, die gerne mit jungen Leuten arbeiten.“ Zudem sei die Schule dank des Engagements der Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie modernst ausgestattet und genieße genauso wie ihre Absolventen hohe Akzeptanz in der Wirtschaft.

Diese positiven Aspekte überwiegen nach Ansicht Berzlers bei weitem die zweifellos auch vorhandene Missstimmung, ausgelöst in letzter Zeit durch die überfallsartige Kürzung von Schulstunden, die die Lehrer als „reine Geldbeschaffungsmaßnahmen“ bezeichnen. Dass sie vom Dienstgeber als Entlastungsaktion für die Schüler verkauft werden, fassen sie als Zynismus auf.

Die Pensionierungswelle werde aber auch durch diese Stundenreduktion nicht aufgefangen. Berzler lädt daher Techniker (Diplomingenieure) ein, sich an der HTL über eine Anstellung zu informieren. Einige seiner Kollegen, die aus der Privatwirtschaft in die Pädagogik einstiegen, haben diesen Schritt nie bereut. Detaillierte Informationen zur Bewerbung sind der Homepage der Schule www.htl-bregenz.ac.at zu entnehmen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • HTL-Lehrer werden zur Mangelware
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.