AA

HSC Hohenems unterliegt der Spielgemeinschaft VEU/EHC

©Verein
Nichts wurde aus dem zweiten Derbysieg für den HSC Hohenems innerhalb weniger Tage. Gegen die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau unterlagen die Steinböcke mit 2:4 und bleiben in der Tabelle mit drei Punkten somit hinter der Spg.

Im ersten Drittel sahen die Eishockeyfans im Stadion Herrenried ein flottes und interessantes Spiel mit wenigen Unterbrüchen. Die ersten Akzente im Spiel setzten die Gastgeber aus Hohenems – Tore blieben aber Fehlanzeige. So waren es dann die Gäste welche mit einer ihrer ersten guten Chancen in der vierten Minute durch Christian Breuss mit 1:0 in Führung gingen. Die Emser blieben aber am Drücker und kamen immer wieder gefährlich vor das Gästetor. In der 10. Minute wurde dies dann auch mit dem Ausgleich durch Martin Zeilinger belohnt. Doch die Freude hielt nicht lange – fast im Gegenzug konnte die Spielgemeinschaft durch Maximilian Preiss erneut in Führung gehen. Kurz vor der ersten Pause vergaben die Steinböcke dann noch eine Chance und Matthias Mattloch konnte alleine vor dem Gästegoalie nicht verwerten. Somit ging es mit der 2:1 Führung für die Spg VEU/EHC in die erste Pause.

Auch zu Beginn des zweiten Abschnittes kamen beide Teams zu Chancen, wobei die Spg ihre auch verwerten konnte und in der 22. Minute durch Fabio Maier mit 3:1 in Führung ging. In der 26. Minute nutzte dann Sebastian Bottesi eine Powerplaymöglichkeit für Hohenems aus und verkürzte auf 2:3. Kurz nach dem Anschlusstreffer dann aber Überzahl für die Gäste und dies nutzte dann Dominic Oberscheider zum 4:2 für die Spielgemeinschaft Feldkirch/Lustenau, was auch gleichbedeutend mit dem zweiten Pausenstand war.

Im weiteren Spielverlauf kamen beide Teams zu zahlreichen guten Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder am gegnerischen Torhüter. Die Hohenemser hatten zudem noch zwei-drei gute Möglichkeiten zum Anschluss, konnten den Puck aber nicht im Tor der Spg unterbringen und mussten sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben. In der Tabelle bleibt die Spielgemeinschaft mit sechs Punkten auf Rang vier vor dem HSC Hohenems mit drei Punkten.

Die Ergebnisse des 4. Spieltages:

SV Silz Bulls – WSG Swarovski Wattens Pinguins – 4:2 (3:0, 0:1, 1:1)
Tore: Piffer (2), Praty, Zoller bzw. Jagersbacher, Schönberger

SC Hohenems – SPG Feldkirch/Lustenau – 2:4 (1:2, 1:2, 0:0)
Tore: Zeilinger, Bottesi bzw. Breuss, Preiss, Maier, Oberscheider

EC Ehrwald – EHC Montafon – ABGESAGT/VERSCHOBEN!!!

Spielfrei: EHC Crocodils Kundl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • HSC Hohenems unterliegt der Spielgemeinschaft VEU/EHC
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen