Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Homunculus-Auftakt mit „Liedgut auf Leergut“

Kultur-Landesrätin Andrea Kaufmann mit ihren Co-Moderatoren Katze und Wolf bei der Begrüßung.
Kultur-Landesrätin Andrea Kaufmann mit ihren Co-Moderatoren Katze und Wolf bei der Begrüßung. ©TF
Bei „Homunculus“ stehen noch einige Österreich-Premieren auf dem Programm Hohenems. Grün war die beherrschende Farbe bei der Eröffnung des 21.
weitere Bilder vom "Homunculus"-Eröffnungsabend

Festivals für Puppen, Pointen & Poesie am vergangenen Donnerstag, kamen doch zahlreiche Premierengäste mit lindgrünen Homunculus-Krawatten in den grün beleuchteten Löwensaal.

Und auch das famose „GlasBlasSing Quintett“ musizierte u.a. auf grünem Leergut. Die fünf professionellen Flaschenmusiker beeindruckten unter dem Motto „Leergut klingt sehr gut“ u.a. auch Bgm. Richard Amann mit Gattin Anni, Vize-Bgm Günter und Hildegund Linder, StR. Edith und Josef Mathis, StR. Kurt und Marianne Raos, Alt-Bgm. Christian Niederstetter mit Gattin Christine, NR Bernhard und Hildegard Themessl sowie LAbg. Dieter und Gertrud Egger.

Auch Homunculus-Präsident Günter Bucher mit Gattin Michelle, WIGE-Obfrau Marianne Jaspers und Lorenz Rümmele, Johannes und Alwera Collini, Christoph und Maria Nussbaumer, Emanuel und Anna Schinnerl, FF-Kdt. Robert Franz mit Gattin Birgit, Gunther und Petra Fenkart, WIGE-Obmann Paul und Claudia Mathis, Herwig Jäger und Novenka Komes, Sabine Bader und Priska Konrad, Gerhard und Marghitta Liftinger, Gerhard und Andrea Dobnik sowie Manfred und Astrid Bozetti zeigten sich begeistert vom umfangreichen Repertoire der „Glasbläser“, das von Beethovens 5. über Musik der 1920er und -30er Jahre bis zu Blues, Reggae und Hip Hop reichte.

Zuvor hatte Kultur-LR Andrea Kaufmann – unterstützt von den beiden Moderatoren Wolf  und Katze – das „über die Landesgrenzen hinaus beliebte und erfolgreiche Festival“ in höchsten Tönen gelobt und Intendant Pierre Schäfer, GF Dieter Heidegger und ihren Mitstreitern ein „sehr, sehr attraktives Programm“ bescheinigt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit 1.400 Besuchern bis zur Halbzeit des Festivals stehen mit „Ein kleines Stück vom Glück“ und „Die Rotkäppchen Variationen“ des Theaters Laboratorium (heute 14.30 und 20 Uhr), den Auftritten der Handschattenspiel-Meisterin Valeria Guglietti (Fr. und Sa. um 14.30 Uh) sowie „Siegfried, der Drachentöter“ (Fr. 20 Uhr) und „Marleni“ des Puppentheaters Magdeburg (Sa. 20 Uhr) weitere Österreich-Premieren auf dem Programm. 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Homunculus-Auftakt mit „Liedgut auf Leergut“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen