Holzbauarbeiten bei der Messe Dornbirn starten

©VOL.AT/Madlener
Dornbirn - Nach der Terminverschiebung Anfang der Woche steht den Holzbauarbeiten im Rahmen des Neubaus am Messegelände in Dornbirn nichts mehr im Wege. Im VOL.AT-Gespräch verrät Daniel Mutschlechner , der Geschäftsführer der Messe Dornbirn, dass bis zur Herbstmesse 2016 die neuen Hallen in Betrieb genommen werden sollen.
Bilder von den Holzbauarbeite bei der Messe Dornbirn

Die Fachwerke wurden in den vergangenen Monaten vorgefertigt. Bei der Deckenkonstruktion kommen insgesamt 65 dieser Fachwerke mit jeweils 66 Metern Länge und einem Gewicht von 17,5 Tonnen zum Einsatz. Diese überspannen die beiden neuen Hallen ohne zusätzliche Stützen.

Holz spielt zentrale Rolle

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Der Holzbau spielt bei den neuen Hallen eine zentrale Rolle. Neben dem Tragwerk besteht auch die Innenverkleidung aus Holz.  Um die Besucher an der Entwicklung der Baustelle teilnehmen zu lassen wurde wie bei der Schau! Frühlingsmesse ein Aussichtsturm aufgestellt, bei dem interessierte sich jeder Zeit einen Überblick über den Fortschritt verschaffen können.

Herbstmesse 2016

VOl.AT/Madlener
VOl.AT/Madlener ©VOl.AT/Madlener

Das erste Mal in Betrieb genommen werden sollen die neuen Hallen bei der Herbstmesse 2016. “Das erste Mal in den Hallen wollen wir bei der Herbstmesse 2016 sein. Wenn auch nur improvisiert”, erklärt Daniel Mutschlechner im VOL.AT-Gespräch. Was der Geschäftsführer der Messe Dornbirn sonst noch erzählt, erfahren Sie im Video.

360 Grad Foto:

»Holzbauarbeiten messe dornbirn – Spherical Image – RICOH THETA«

 

Livecam:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Holzbauarbeiten bei der Messe Dornbirn starten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen