Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Holzbau-Knowhow im „Big Apple“

Berlinger konnte sein neues Systemholzhaus oa.sys, das er mit Architekt Oskar Leo Kaufmann entwickelte, für einen New Yorker Fotografen am Ufer des Hudson River aufrichten.

Erst vor wenigen Monaten durfte Hubert Berlinger vom gleichnamigen Holzbau-Unternehmen den Export-Staatspreis von Minister Bartenstein und WKÖ-Präsident Leitl entgegen nehmen, weil er mit einer Exportvolumensverdoppelung innert nur eines Jahres auf 5 Mill. Euro in seiner Sparte neue Maßstäbe gesetzt hatte. Diese Anerkennung muss für einen gewaltigen Ansporn gesorgt haben: Eben erst konnte Berlinger sein neues Systemholzhaus oa.sys, das er in eineinhalb Jahren gemeinsam mit Architekt Oskar Leo Kaufmann entwickelte, für einen arrivierten New Yorker Fotografen am Ufer des Hudson River aufrichten, nachdem das in Alberschwende zu über 70 Prozent vorgefertigte Gebäude in vier Großcontainern in Richtung „Big Apple“ verschifft worden war. Hubert Berlinger erhofft sich von diesem Prestige-Auftrag natürlich „Türöffnerwirkung“ in einen Markt, in dem der Kauf fertiger Produkte zum „way of life“ gehört, in dem also sein Systemhaus den potenziellen Käufern geradezu auf den Leib geschneidert ist.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Holzbau-Knowhow im „Big Apple“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.