Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Höhenluft und Strandflair

Am Donnerstag, 10. Juni, ist es soweit: Der neue Brandner Naturbadesee kann an diesem Feiertag offiziell eröffnet werden. Die Gemeinde investierte dafür 350.000 Euro.

„Der Gast von Heute hat andere Ansprüche“, weiß Bürgermeister Erich Schedler. „Zum Urlaub gehört für viele einfach auch das Baden.“ In Brand wurde dieser Forderung Rechnung getragen, im vergangenen Jahr entstand nach Vorbild des Montafoner „Mountain Beach“ ein großzügig gestalteter Naturbadesee. „Bei einem Naturbadesee ist einerseits die Erhaltung viel billiger, außerdem ist er chlorfrei und somit gesünder“, begründet Bürgermeister Schedler die Entscheidung für diese Variante. Geboten werden neben den Badeteichen auch ein Beach-Volleyballplatz sowie ein Kinder- und Spielbereich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höhenluft und Strandflair
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.