AA

Höhenflug durch Wertpapiere

Um 29 Prozent auf 4,4 Mrd. Euro steigern konnte die Raiffeisen Bankengruppe Vorarlberg 2005 das Volumen ihrer Kundenwertpapierdepots.

Ein diesbezügliches Highlight im Berichtsjahr war der Börsegang der Raiffeisen International – die Aktie legte ein Kursfeuerwerk von über 100 Prozent Steigerung hin. Generell sei das Bilanzsummenwachstum von 7,5 Prozent (auf 6,7 Mrd. Euro) von Einlagen und Ausleihungen gleichmäßig getragen gewesen. Das berichteten heute die Vorstände Dr. Karl Waltle (Vorsitzender), Betr.Oec. Wilfried Hopfner und Dr. Johannes Ortner sowie der Obmann der Raiffeisen-Geschäftsleitervereinigung Norbert Baschnegger.

Erstmals in ihrer Geschichte schaffte die Raiffeisen-Bankorganisation mit ihrem Betriebsergebnis die 100 Mill. Euro-Marke. Das entspricht einem Zuwachs von 14,5 Prozent. Auch beim „Ergebnis pro Mitarbeiter“ liege Ländle-Raiffeisen, so Waltle, „dort, wo z. B. die Industrie von einer exzellenten Produktivität sprechen würde“. Für 2006 will sich Raiffeisen vor allem der Firmenkunden entsinnen. Und zwar konkret der Vorarlberger Top 250-Unternehmen, nachdem man schon bisher zu 64 Prozent aller regionalen Klein- und Mittelbetriebe eine Geschäftsverbindung unterhält.

Stolz zeigten sich die Raiffeisen-Bosse heute über das im Gefolge der August-Hochwässer praktizierte Mit.Einander. Wie schon anlässlich des Aktionsstarts berichtet, stellt Raiffeisen Geschädigten Geldmittel zur Verfügung, für die in den ersten 5 Jahren 0, in den nächstenh 5 Jahren nur 1 Prozent Zins anfallen.

Als neues Phänomen, das in den nächsten zehn Jahren wohl zur Selbstverständlichkeit werden dürfte, nannte Waltle den so genannten „Zwei-Leben-Kredit“. Damit ist die Tatsache gemeint, dass immer seltener von nur einer Generation ein Eigenheim finanziert werden kann – zu viel muss heute auch für Dinge wie Lebenshaltung, Altersvorsorge etc. ausgegeben werden. Also würden künftig immer öfter Häuslbauer ihren Erben auch Schulden bzw. Kreditverbindlichkeiten hinterlassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höhenflug durch Wertpapiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen