AA

Hohenemser Literatur – das Programm

©Stadt Hohenems
Die Stadt Hohenems wird vom 19. bis 26. Juni 2021 literarisch bespielt. Dank der neuen Öffnungsschritte sind neben künstlerischen Interventionen im öffentlichen Raum nun auch kleine Veranstaltungen möglich.

Zum Start der Hohenemser Literatur gibt es am Samstag, dem 19. Juni 2021, um 11 Uhr den „BrunchKlub“ am Salomon-Sulzer-Platz: Verschiedene Nationalitäten auf dem Teller und Geschichten von fremden Märchen und Sprachen zum Zuhören. Preis: 12 Euro.

Anmeldungen sind nur beim Stadtmarketing unter Tel. 05576/42780 oder E-Mail stadtmarketing@hohenems.at möglich.

Bunte Programmvielfalt

Ab 14 Uhr wird an diesem Tag der Platz rund um den Nibelungenbrunnen zum zentralen Ort des Geschehens und bietet viel Neues zu entdecken. Hier startet um 16 Uhr auch die Sagenwanderung zur Ruine Alt-Ems, um das goldene Kegelspiel am Schlossberg endlich zu finden. Und natürlich darf die Rheingold-Schnitzeljagd in der Marktstraße sowie das Asterix-Menü im Landgasthof Hirschen nicht fehlen, welche man die ganze Woche selbst erleben kann.

Zu folgenden Veranstaltungen bitten wir schon jetzt um Anmeldung unter E-Mail kultur@hohenems.at:

  • Montag, 21. Juni 2021, 18.30 Uhr: Heinz-Erhardt-Lesung (Ort wird noch bekanntgegeben)
  • Mittwoch, 23. Juni 2021, 18 Uhr: „Der letzte Whisky“ – ein kulinarischer Krimi mit Verkostung beim „Vorkoster“, Preis: 30 Euro (inkl. Antipasti-Teller)
  • Freitag, 25. Juni 2021, 18 Uhr: Verleihung des „aUGUST* Jugendpreis der Sprache“ am Fair-Future-Platz
  • Samstag, 26. Juni 2021, 18 Uhr: Verleihung des 7. Hohenemser Literaturpreises im Salomon-Sulzer-Saal

Weitere Informationen für alle Veranstaltungen unter Tel. 05576/7101-1251 oder E-Mail kultur@hohenems.at!

Aktion „mein Lieblingsbuch“ inspiriert!

Die „Buchhandlung Lesezeichen“ lädt dazu ein, das persönliche Lieblingsbuch bekanntzugeben, als Inspiration und Bereicherung für andere. Egal ob Unterhaltungs- oder Weltliteratur, Sachbuch, Kinderbuch, Krimi oder Kochbuch.

Wie funktioniert’s?

Titel und Autor auf ein Blatt schreiben, dazu einen Satz, warum dieses Buch ein persönlicher Favorit ist. Die Abgabe ist entweder persönlich im „Lesezeichen“, als Einwurf im Briefkasten (Seiteneingang) oder per E-Mail möglich. Mit all den wunderbaren Lieblingsbüchern wird in der Literaturwoche ein Schaufenster gestaltet – natürlich anonym.

Annahmeschluss ist der 17. Juni 2021 – Melanie und Cilli vom „Lesezeichen“ freuen sich auf rege Teilnahme!

Weitere Infos unter www.hohenems.at/kultur!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenemser Literatur – das Programm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen