Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohenemser Chor- und Orgeltage 2019

Weitere Informationen finden Sie unter www.orgeltage.at!
Weitere Informationen finden Sie unter www.orgeltage.at! ©Stadt Hohenems
Zum 29. Mal lädt die Pfarre St. Karl zu einem Wochenende mit Orgelmusik – einer Kombination aus Gesang, Trompete und Orgel – und einem fulminanten Chorkonzert ein.

Das Festival beginnt mit einem Orgelsolokonzert am Freitag, dem 11. Oktober 2019, um 20 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Karl. Michael Schwärzler hat dafür ein klassisches Programm zusammengestellt. 

Am Samstag, dem 12. Oktober 2019, sind ab 20 Uhr die Sopranistin Birgit Plankel, Jodok Lingg als Trompeter sowie Johannes Hämmerle an der Orgel und Truhenorgel von verschiedenen Positionen im Kirchenraum aus zu hören.

In Hohenems bereits bekannt ist der Graubündner Chor „cantus firmus surselva“ unter seinem Dirigenten Clau Scherrer. 

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2019, steht um 18 Uhr die „Petite Messe solennelle“ von Gioachino Rossini auf dem Programm. Begleitet werden der Chor und ein Solistenquartett von Ferenc Bognár am Flügel und Mark Richli am Harmonium. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.orgeltage.at!

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenemser Chor- und Orgeltage 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen