AA

Lautstarker Fasnatauftakt mit 2 Musikformationen

Der „Fanfarenzug Herrenried-Buch“ begleitete den Fasnatauftakt am 11. 11. musikalisch.
Der „Fanfarenzug Herrenried-Buch“ begleitete den Fasnatauftakt am 11. 11. musikalisch. ©TF
Hohenems. Zusammen mit Ritterpaar, etlichen Abordnungen der 16 Unterzünfte, Politikern und „viel Volk“ feierten die Embser Schlossnarren im Löwensaal-Foyer am vergangenen Sonntag den Start in die Fasnatsaison 2012/13.
weitere Bilder vom Fasnatauftakt

Der Fanfarenzug Herrenried-Buch, der als Haus- und Hofkapelle der Embser Schlossnarren seit vielen Jahren alle offiziellen Fasnatevents in Hohenems musikalisch begleitet, kündigte auch heuer den Einmarsch des alten/neuen Ritterpaares Stefan I., Edler vom Unterklien, Herrscher über Bagger, Löcher und Gräba, und Ihrer Lieblichkeit Gitte, Gebieterin über Pfanna und Töpf, Herzogin vom nördlichen Ems, sowie deren Gefolgschaft von der Unterkliener Fasnatzunft an.

Zuvor schon sorgten die Emser Palasttätscher im Löwenfoyer, wohin der Fasnatauftakt vom Schlossplatz wegen Schlechtwetters verlegt werden musste, für lautstarke musikalische Unterhaltung. Ex-Ritter und Moderator des Fasnatauftakts Thomas Kertel begrüßte auch die Emser Kindergarde, ehe Schlossnarren-Präse Karl-Heinz Sutter den Ehrenpräsidenten Herbert Holzer und die Ehrenmitglieder Walter Weirather, Heinz Visintainer und Heinz Loacker sowie Bgm. Richard Amann, Vize-Bgm. Günter Linder, die StR. Edith Mathis und Horst Obwegeser, NR Bernhard Themessl und LAbg. Dieter Egger willkommen hieß.

Für Letzteren war Ems schlechthin die Narrenhochburg des Landes mit der besten Guggamusik, dem schönsten Fanfarenzug, einer wunderbaren Kindergarde und närrischen Aktionen das ganze Jahr über. Und Bgm. Richard Amann konnte sich einen Seitenhieb auf Dornbirn, wo der Faschingsumzug 2013 ausfällt, nicht verkneifen. Aber auch in Ems selber ortete der Stadtchef Missstände: In der Mühlgasse (Projekt am Emsbach) ginge mehr „hintersche als vürsche“ und die Rütner ignorierten die Einbahn am Kirchplatz weiterhin. Dafür werde die „Ems-City-Vision“ zusammen mit den Schlossnarren umgesetzt, damit die Politiker nicht allein für närrische Aktionen den Kopf hinhalten müssen.

Mit weiteren lautstarken Zugaben des Fanfarenzuges und der Palasttätscher wurde der gelungene Auftakt zur „fünften Jahreszeit“ im bewirtschafteten Löwensaal-Foyer bis in den Nachmittag noch ausgiebig gefeiert. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Lautstarker Fasnatauftakt mit 2 Musikformationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen