AA

Hohenems – Stadt der Radkultur

Bürgermeister Dieter Egger und ÖAMTC-Direktor Michael Kubesch freuen sich über die hohe Radler-Frequenz an der Station in den Rheinauen.
Bürgermeister Dieter Egger und ÖAMTC-Direktor Michael Kubesch freuen sich über die hohe Radler-Frequenz an der Station in den Rheinauen. ©ÖAMTC
Radfahren boomt und die Stadt Hohenems trägt diesem Trend durch ein eigenes Aktionsprogramm Rechnung. Es wurden schon in den vergangenen Jahren immer wieder Verbesserungen im Bereich der Radinfrastruktur getätigt.

„Wir werden das ‚Tempo erhöhen‘ und mit einem fortschreitenden Investitionsprogramm unterstützen. Unsere Radwege sollen zeitgemäß ausgebaut und der Komfort für Radfahrer durch neue Abstellanlagen und Reparaturstationen verbessert werden. Die Radwege sollen breiter, sicherer und besser beleuchtet werden. Radkultur steht für die Stadt Hohenems ganz weit oben auf der Prioritätenliste“, so Bürgermeister Dieter Egger.

Als einen ersten weiteren Schritt wurde im Bereich Rheinauen, entlang der beliebten Landesradroute, in Kooperation mit dem ÖAMTC, eine Pump- und Reparaturstation errichtet. Hier steht den Radfahrern alles Notwendige für rasche und kleinere Reparaturen zur Verfügung. „Ein herzliches Dankeschön dem ÖAMTC für die tolle Zusammenarbeit“, so das Stadtoberhaupt.

Die weiteren Pläne der Stadt Hohenems für die nächsten Jahre sind:

• Neue, abschließbare Fahrradboxen beim Bahnhof Hohenems.
• Weiterer Austausch der alten Fahrradständer durch neue, zeitgemäße Fahrradbügel im gesamten Stadtgebiet.
• Neubau des Radwegs „Stockenweg“.
• Ausbau des Radwegs „Witzke“ von der Gemeindegrenze Altach/Hohenems in Richtung Bahnhof.
• Ausbau des Radwegs „Klienstraße“ entlang der Bahnlinie.
• Ausbau des Radwegs „Hintere Radetzkystraße“ entlang der Bahnlinie.
• Ausbau des Radwegs entlang der L190 Richtung Dornbirn.
• Verbesserung des Radwegs „Tiergarten“, Oberklien.
• Neue Radwegverbindung im Zuge des Verkehrskonzepts Autobahnabfahrt Hohenems – sichere Verbindung von der Schillerallee zur Schweizer Grenze (Diepoldsau).
• Verkehrsentflechtung „PKW – Radfahrer“ im Bereich Rheinauen.
• Neuorganisation der gefährlichen Kreuzung Kirchholz/Rheinfähre.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenems – Stadt der Radkultur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen