Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohenems eröffnet die erneuerte und modernisierte Kunsteisbahn

©Stadt Hohenems
Tausende Hohenemser haben hier ihre ersten Spuren in die Eisfläche gezogen – und auch Besucher aus der Umgebung haben ihre ersten Schritte auf dem Eis im Herrenried gewagt.

Die Stadt Hohenems lädt daher am Samstag, dem 16. März 2019, herzlich zur offiziellen Eröffnung auf die erneuerte und modernisierte Kunsteisbahn ein.

Parallel zum traditionellen Besenturnier des Hohenemser Schlittschuhclubs gibt es um 15 Uhr die offizielle Eröffnungszeremonie durch Bürgermeister Dieter Egger, Sportstadtrat Friedl Dold sowie die Bürgermeister der „amKumma“-Gemeinden Altach Gottfried Brändle und Mäder Rainer Siegele. Die Besucher haben von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, die neuen Umkleidekabinen zu inspizieren.

Modern, hochwertig und zeitgemäß

Die Kunsteisbahn wartet bereits mit einem nagelneuen Umkleidegebäude auf. Zudem wurden eine top-moderne Beleuchtungsanlage und eine zeitgemäße Beschallungsanlage errichtet. Das neue Umkleidegebäude mit rund 330 m2 Nutzfläche konnte in massiver Bauweise umgesetzt werden. Vier nagelneue und komfortable Umkleidekabinen inklusive entsprechender Nasszellen und Nebenräume bieten den Kampfmannschaften und dem Nachwuchs des Hohenemser Schlittschuhclubs (HSC) nun ausreichend Platz. Darüber hinaus wurde eine neue Bande inklusive Straf- und Juryboxen angebracht und eine zeitgemäße Flutlichtanlage mit vier Masten an den Eckradien installiert. Die Investition in eine neue, modernere und hochwertigere Beschallungsanlage bietet den Besuchern außerdem ein deutlich besseres Hörerlebnis.

Stadtpolitik zeigt sich erfreut

„Mein herzliches Danke gilt vor allem der Arbeitsgruppe, wo neben Vertretern der Stadt auch die Mitglieder des HSC sehr aktiv mitgearbeitet haben. Wir setzen damit einen wichtigen weiteren Meilenstein der Stadt- und Sportentwicklung unserer Stadt. Die Arbeit unserer Vereine, vor allem im Nachwuchsbereich, ist uns ein großes Anliegen, welches wir durch gute Infrastruktur sehr gerne unterstützen. Das sind Zukunftsinvestitionen!“, so Bürgermeister Dieter Egger.

„Damit wurde nicht nur ein Fixpunkt für die Familien in Hohenems und der Umgebung fit für die Zukunft gemacht, sondern auch der Nachwuchs für die erfolgreichen, engagierten Sportvereine sichergestellt und das Zuschauererlebnis nachhaltig verbessert“, erläutert Sportstadtrat Friedl Dold.

Wichtige Investition in den Sport

Von der Revitalisierung und den damit verbundenen Investitionen von rund 2,4 Millionen Euro profitieren neben dem HSC mit seinen Kampf-, Nachwuchs- und Seniorenmannschaften auch über 20 Hobbymannschaften, rund 4.000 Schul- und Kindergartenkinder und an die 10.000 Eislaufsportler, nicht nur aus Hohenems, sondern auch aus der gesamten Umgebung. Daher wurde auch eine Kostenbeteiligung der angrenzenden „amKumma“-Gemeinden vereinbart.

Ausblick

Im Sommer 2019 wird die längsseitige Stehtribüne noch mit einer Stahl-/Holzkonstruktion überdacht. Außerdem werden die bestehenden Geländer gemäß den neuesten, sicherheitstechnischen Bestimmungen erneuert. Der Zugang im Eingangsbereich wird barrierefrei umgebaut. Damit steht dann einem spannenden Eislauf- und Eishockeyerlebnis mit bestens funktionierender Infrastruktur nichts mehr im Wege.

Factbox:
• Gesamtkosten: 2,4 Millionen Euro
• Umkleidegebäude: Nutzfläche: 330 m2
• 4 nagelneue Umkleidekabinen
• Neue Bande inklusive Straf- und Juryboxen
• Flutlichtanlage mit vier Masten
• Moderne, hochwertige Beschallungsanlage
• Ausführende Firma: Gobber Bau GmbH

2019 geplant:
o Überdachung Stehtribüne mit Stahl-/Holzkonstruktion
o Erneuerung der Geländer nach neuesten sicherheitstechnischen Bestimmungen
o Barrierefreier Zugang zum Eingangsbereich

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenems eröffnet die erneuerte und modernisierte Kunsteisbahn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen