Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohenems blüht – Fest zur Eröffnung der neu gestalteten Marktstraße

©Dietmar Mathis
Ein bedeutender Grund zum Feiern, eine lange weiße Tafel mit roten Rosenstöckchen und traumhaftes Wetter: Das waren die Zutaten für die Feier in Hohenems – das große Eröffnungsfest der neu gestalteten Marktstraße.
Bilder der Feier
NEU

Tausende Hohenemser und interessierte Gäste aus der Umgebung feierten dabei mit und verwandelten die Innenstadt buchstäbliche in eine echte Zone der Begegnung. Um 12 Uhr wurde die neu gestaltete Marktstraße von Bürgermeister Dieter Egger offiziell eröffnet.

Der Höhepunkt war das Durschneiden des roten Bandes. Hier trat die Politik gerne einen Schritt zurück und überließ das feierliche Durchschneiden des Bandes jenen Menschen, die mit ihrem täglichen Einsatz und ihrer Liebe zum Detail das Herz der Marktstraße ausmachen: Den Ladenbesitzern und Geschäftsführern der Marktstraßengeschäfte.

Unzählige Programmpunkte in der belebten Gass‘

Danach war die Stimmung nicht mehr zu bremsen. Ein Programmpunkt folgte auf den anderen: Krauthobel, Bands der Musikschule Tonart, Lilly & Fränz und Martini del Mar heizten den Besuchern auf den beiden Bühnen so richtig ein. In der Gass‘ begeisterten die Musiker Mia Luz, Robert M., „pietra bay pilots“ und Walter Batruel die Besucher mit ihren Songs.

Die Geschäfte in der Marktstraße putzten sich an diesem Tag besonders heraus und präsentierten sich unheimlich authentisch und geschmackvoll. Jeder konnte die Leidenschaft, mit der diese eigentümergeführten Betriebe geführt werden, spüren und sehen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Hohenems blüht – Fest zur Eröffnung der neu gestalteten Marktstraße
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen