AA

Hohe Kinderdorf-Spenden trotz Falschsammler

Trotz allgemeiner Spenden-Rückgänge ist das Ergebnis der April-Sammlung des Vorarlberger Kinderdorfes gut, sagt Leiter Christoph Hackspiel. Für Unruhe hat ein falscher Sammler gesorgt.

Nach einem Bericht des ORF sei die Solidarität unter den Vorarlberger immer noch sehr hoch. Das genaue Ergebnis liegt erst Anfang Juni vor, aber es sollte etwa gleich hoch sein, wie vergangenes Jahr, nämlich bei gut 330.000 Euro.

Vorsicht war vor einem älteren Mann geboten, der im April angeblich für das Vorarlberger Kinderdorf Geld gesammelt hat. Er zeigte einen gefälschten Ausweis vor. Das Kinderdorf hat Anzeige erstattet.

Der falsche Sammler habe einige Unruhe in die Sammlung gebracht, und viele Spendenwillige dazu gebracht, die Autorisierung zu prüfen, sagt Hackspiel.

Aber das sei gut, denn tatsächliche Sammlerinnen und Sammler für das Kinderdorfs könnten den richtigen Ausweis ja vorzeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohe Kinderdorf-Spenden trotz Falschsammler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen