AA

Hoffen auf Weihnachtssegen

Vorarlbergs Buchhandel hofft auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Fast ein Drittel des Umsatzes macht die Branche in dieser Zeit.
Vorarlbergs Buchhandel hofft auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Fast ein Drittel des Umsatzes macht die Branche in dieser Zeit. ©VN
Dornbirn – Die Strauchelnde Buchbranche braucht ein gutes Weihnachtsgeschäft. Umsatzrückgang sind aber kaum mehr abwendbar.

Schwere Zeiten für die Buchbranche: Von Jänner bis Oktober ist der Umsatz des Buchhandels in Österreich nominell um 4,8 Prozent zurückgegangen. „Der Buchhandel hat sich heuer nicht so gut wie andere Branchen entwickelt“, so Günter Wohlgenannt von „Das Buch“ im Messepark. Die Hoffnungen ruhen jetzt ganz auf dem Weihnachtsgeschäft – die wichtigste Zeit für die Buchbranche. „Je näher der 24. Dezember rückt, umso mehr steigen die Umsätze“, weiß Wohlgenannt. Selbst bei einer optimistischen Einschätzung werde sich das Ergebnis aber wohl nicht mehr drehen lassen. Ein inflationsbereinigtes Plus dürfte sich nicht ausgehen, schätzt auch Michael Kernstock, Obmann der österreichischen Buchhändler.

Ein Drittel des Umsatzes

In der Weihnachtszeit machen die 1160 Buchgeschäfte in Österreich bis zu einem Drittel ihres gesamten Jahresumsatzes. „Der Vorteil von Büchern als Weihnachtsgeschenk ist, dass man für jedes Budget etwas Passendes findet“, so Günter Wohlgenannt weiter. Es sei ein sehr individuelles Geschenk. Ein echter Klassiker unterm Weihnachtsbaum. Wenn es dem heimischen Buchhandel schlecht geht, hat das weniger damit zu tun, dass nicht mehr gelesen wird, sondern dass sich die Vertriebsschienen verändert haben. „Es hat eine Verschiebung der Bezugsquellen zugunsten des Internets stattgefunden“, analysiert Wohlgenannt. Das Internet-Geschäft habe entgegen dem stationären Handel zugelegt. Großes Potenzial sieht der Buchhändler für elektronische Bücher (E-Books). Einzelne Verlage würden bereits bis zu drei Prozent ihres Umsatzes damit machen. E-Books gewinnen auch in Vorarlberg zunehmend an Bedeutung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Hoffen auf Weihnachtssegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen