Hörbranzer Tennis-Vereinsmeister ermittelt

Die Einzel-Finalisten mit Sportwart Ali Keskin (li.) und Obmann Helmut Gorbach (re.)
Die Einzel-Finalisten mit Sportwart Ali Keskin (li.) und Obmann Helmut Gorbach (re.) ©siha
Hörbranz. Mit einem geselligen Grillfest wurden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TC Hörbranz, an denen sich über 50 Vereinsmitglieder beteiligten, abgeschlossen.
Finaltag VM TC Hörbranz

Zuvor kamen bei bestem Tenniswetter die Endspiele in den einzelnen Kategorien zur Austragung, die Finalisten standen nach mehrwöchigen Gruppenspielen fest. In den Einzelbewerben wurden die Cracks je nach Leistungsstärke in verschiedene Klassen eingeteilt, was ein Garant für spannende Partien war.

Vereinsmeister David Lissy

In der „Königsklasse“, dem Herren Einzel A, setzte sich David Lissy gegen Janis Kinkel mit 6:2 und 6:3 durch und wurde somit Vereinsmeister. Zu Titelehren kamen auch Elias Keskin im Einzel B (6:2/6:4 im Generationenduell gegen seinen Vater Ali), Kevin Köstl im Einzel C (6:3/6:1 gegen Günther Lampert), Roland Paulitsch im Einzel D (6:3/4:6/7:6 gegen Martin Bickel) Hansjörg Steurer im Bewerb 60+ A (6:2/7:5 gegen Iwan Lapkalo) sowie Werner Wolff (60+B, 7:5/6:1 gegen Arthur Baur).

In den Doppelkategorien hatten Jakob Kehle mit Robert Küng (Allgemeine Klasse), Manny Köstl mit Helmut Gorbach (100+ A) sowie Martin Bickel mit Helmut Bickel und Peter Mathis als Ersatzmann (100+ B) ihre Nasen vorne.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Hörbranzer Tennis-Vereinsmeister ermittelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen