Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochzeit von Sabine Gmeiner und Simon Fels

Das Brautpaar Sabine und Simon Fels flankiert von den Trauzeugen Laura Spettel und Thomas Wohlmuther
Das Brautpaar Sabine und Simon Fels flankiert von den Trauzeugen Laura Spettel und Thomas Wohlmuther ©Fotografie Trautmann
Bildstein. Einen besonderen Tag erlebten Sabine Gmeiner und Simon Fels am 1. Juni. Denn auf die standesamtliche Hochzeit in Lauterach folgte die kirchliche Trauung in Bildstein.

Begleitet von den Trauzeugen Laura Spettel und Thomas Wohlmuther genossen die Verwandten sowie Freunde und Bekannte des Brautpaares die Hochzeitsmesse, zelebriert von Pfarrer Anton Bereuter, in der gerade zur Basilika erhobenen Bildsteiner Wallfahrtskirche. Bei der anschließenden Agape lächelten die Gratulanten sprichwörtlich mit der Sonne um die Wette. Mit dem Eisenbahnersportverein Wolfurt, dem Theater in Buch sowie einem Großaufgebot der Polizeiinspektion Wolfurt und Lustenau sowie der Landespolizeidirektion Vorarlberg, überbrachten gleich mehrere Abordnungen ihre Glückwünsche.

Die Eheleute, die sich sozusagen vor fünf Jahren im Polizeidienst kennengelernt haben, zeigten sich von der Präsenz der Exekutive sehr angetan. Abends feierten die Gäste, darunter die Brauteltern Ida und Alfons Gmeiner sowie des Bräutigams, Susanne und Helmut Fels, im Pfarrsaal in Hard. Ein rauschendes Fest mit tollen Beiträgen und Tanzmusik markierte den Abschluss eines unvergesslichen Tages für die Frischvermählten, die in Höchst wohnhaft sind.

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Hochzeit von Sabine Gmeiner und Simon Fels