AA

"Hochwasserschutz Bregenzerach"

Noch bis Ende März 2006 laufen die Hochwassersofortmaßnahmen an der Bregenzerach. Vertreter von Landeswasserbauamt und betroffenen Gemeinden geben Auskunft.

Diese wurden notwendig, nachdem beim August-Hochwasser bereits die absolute Grenze der Abflusskapazität erreicht war. Über die Maßnahmen und die weiteren schutzwasserbaulichen Planungen informieren das Landeswasserbauamt und die betroffenen Gemeinden am Freitag, 3. März, um 19.00 Uhr im Vereinshaus, Unterlinden 1, in Wolfurt. Die interessierte Bevölkerung ist zur Teilnahme eingeladen.

Die laufenden Arbeiten dienen der Wiederherstellung und Erhöhung der Hochwassersicherheit für die Siedlungen, Betriebe und Infrastruktureinrichtungen entlang der Bregenzerach in Bregenz, Hard, Lauterach, Wolfurt und Kennelbach. Die Hochwassersofortmaßnahmen beinhalten die Prüfung und Sanierung der beschädigten Sohlrampen, Uferverbauungen und Schutzdämme. Gleichzeitig werden zur dringend erforderlichen Erhöhung der Abflusskapazität der Bewuchs und teilweise Anlandungen aus dem Flussbett entfernt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Hochwasserschutz Bregenzerach"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen