Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochwasser-Maßnahmen bewähren sich

Knapp sechs Monate nach den Hochwassersofortmaßnahmen im Unterlauf der Bregenzerach wurde jetzt bei einem Lokalaugenschein ein positives Resümee gezogen.

Ufer und Dammbereiche weisen inzwischen einen hochwasserverträglichen Bewuchs auf, der den Abflussquerschnitt nicht einschränkt.

„In einem derart dicht besiedelten Gebiet hat die Hochwassersicherheit Priorität. Durch Einbindung aller betroffenen Experten konnten die notwendigen Maßnahmen optimiert und für alle zufrieden stellende Ergebnisse erzielt werden“, freute sich Wasserwirtschaftsreferent Landesrat Dieter Egger in einer Aussendung. Die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges zeige sich nicht nur an der Entwicklung des Flusses, sondern auch an den positiven Reaktionen der Bevölkerung.

Konkret ging es bei den Sofortmaßnahmen um die Erhöhung der Abflusskapazität sowie die Sanierung der beschädigten Sohlrampen, Uferverbauungen und Schutzdämme. Die Dämme wurden von einem Geologen auf ihre Standfestigkeit überprüft. An 24 Stellen wurde Handlungsbedarf unterschiedlicher Priorität festgestellt. Lediglich an fünf Stellen musste diese als dringlich eingestuft werden, hieß es weiter. Egger: „Darauf haben wir sofort reagiert. Die erforderlichen Maßnahmen wurden in Form von Buhnen und Ufersicherungen so weit als möglich ausgeführt. Zum Teil muss jedoch die kommende Niederwasserperiode abgewartet werden.“

Beim August-Hochwasser 2005 war das Gerinne der Bregenzerach im sieben Kilometer langen Projektabschnitt teilweise bereits bordvoll. Bei einer Überflutung wären nicht nur Siedlungs- und Betriebsgebiete betroffen, auch Infrastruktureinrichtungen wie Strom- und Wasserversorgung würden in Mitleidenschaft gezogen oder könnten zur Gänze ausfallen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hochwasser-Maßnahmen bewähren sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen