AA

Hochstapler wurde Oberarzt in der Psychiatrie

Gert Postel ist einer der bekanntesten Hochstapler Deutschlands.
Gert Postel ist einer der bekanntesten Hochstapler Deutschlands. ©Vorarlberg heute Video Screenshot
Er ist einer der berühmtesten Hochstapler Deutschlands: Gert Postel gab sich in den 1990er Jahren als Oberarzt in einer Psychiatrie aus. Am Mittwoch berichtete er beim AMA-Forum über seine Erfahrungen.

Obwohl Postel nie ein facheinschlägiges Studium absolvierte, bekam der Hochstapler in in den 1990er Jahren mehrere Anstellungen als Psychiater in Deutschland. Er schaffte es sogar, Oberarzt in einer psychiatrischen Klinik zu werden. Im Gespräch mit Vorarlberg heute erzählt er, wie er sich in dem Bewerbungsprozess gegen 38 Konkurrenten durchsetzte.

Leerformeln überzeugten

Im Zuge des Auswahlverfahrens hielt er der Berufungskommission einen Vortrag über die “pseudologica fantastica” am literarischen Beispiel der Figur des Felix Krull, die von Thomas Mann erschaffen wurde. Danach sei die Kommission so begeistert gewesen, dass sie ihn noch nach dem Thema seiner Dissertation fragten. Darauf antwortete Postel mit: “kognitiv induzierte Verzerrungen in der stereotypen Urteilsbildung” – wie er selbst sagt, sei das eine bloße Aneinanderreihung völlig leerer Begriffe. Die Kommission war jedoch so begeistert von dem Hochstapler, dass er die Stelle bekam.

“Wenn sie sowas erleben, verlieren sie ein bisschen die Achtung vor dem Berufsstand”, so Postel im ORF-Interview. „In der Psychiatrie können sie alles beweisen und diagnostizieren und auch das Gegenteil und das Gegenteil vom Gegenteil.”

Freiheitsstrafe von vier Jahren

Schließlich flog der Schwindel auf und Postel wurde wegen mehrfachen Betruges, Urkundenfälschung, Täuschung und Missbrauch von akademischen Titeln zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Nachdem er frühzeitig entlassen wurde, fasste er seine Erfahrungen in einem Buch zusammen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hochstapler wurde Oberarzt in der Psychiatrie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen