AA

Hoch soll sie leben!

v.l.n.r.: Roland Staffler, Leiter des SeneCura Sozialzentrum Bludenz, Wohnbereichsleiter Martin Reichel, Bürgermeister Mandi Katzenmayer und die Jubilarin Maria Sedelmeyer.
v.l.n.r.: Roland Staffler, Leiter des SeneCura Sozialzentrum Bludenz, Wohnbereichsleiter Martin Reichel, Bürgermeister Mandi Katzenmayer und die Jubilarin Maria Sedelmeyer. ©SeneCura-Abdruck
Ein ganz besonderes Geburtstagsfest fand kürzlich im SeneCura Sozialzentrum Bludenz statt: Bewohnerin Maria Sedelmeyer beging ihren 106. Geburtstag. Zahlreiche Gäste, unter ihnen auch Bürgermeister Mandi Katzenmayer, ließen es sich nicht nehmen, die rüstige Seniorin kräftig hochleben zu lassen.

Auf stolze 106 Lebensjahre kann Maria Sedelmeyer, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Bludenz, seit kurzem zurückblicken. 1906 wurde sie als erstes von insgesamt sieben Kindern in Bürs geboren. Heute, mehr als 100 Jahre später, erfreut sich die rüstige Seniorin immer noch bester Gesundheit und strotzt vor Lebensfreude. Ihr Geheimrezept für ein langes und glückliches Leben?

 

„Ein gutes Quäntchen Humor – in allen Lebenslagen“, schmunzelt die Seniorin: „Mit Humor lebt es sich einfach leichter!“. Zu Ehren der Jubilarin organisierte das Team des SeneCura Sozialzentrums Bludenz ein buntes Geburtstagsfest. Bürgermeister Mandi Katzenmayer und zahlreiche weitere Gratulanten überbrachten Maria Sedelmeyer dabei ihre Glückwünsche und überraschten sie mit einer liebevoll verzierten Geburtstagstorte.

 

Älteste Bewohnerin ist der „Sonnenschein des Hauses“

„Wir freuen uns, dass wir mit Maria Sedelmeyer auf dieses imposante Jubiläum anstoßen dürfen! Auch wir im Sozialzentrum feiern schließlich nicht alle Tage einen 106. Geburtstag! Mit ihrer fröhlichen und sonnigen Art bringt Maria Sedelmeyer viel Freude und Heiterkeit in unser Haus“, erzählt Roland Staffler, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Bludenz. Die rüstige Seniorin lebt seit knapp zwei Jahren im SeneCura Sozialzentrum Bludenz. Erst ein Sturz im Alter von 104 Jahren hat dazu geführt, dass sie ihren eigenen Haushalt aufgab.

 

„Hier im Sozialzentrum fühle ich mich sehr wohl. Ich habe viele neue Freunde gefunden und auch das Pflegepersonal ist immer zu einem Späßchen aufgelegt“, schmunzelt die älteste Bewohnerin des Hauses.

 

SenCura Sozialzentrum Laurentiuspark

6700 Bludenz, Spitalgasse 12

05552 63064-0

bludenz@senecura.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Hoch soll sie leben!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen