AA

Hämmerle-Investor gesucht

©VMH/ Bernd Hofmeister
Dornbirn - Ing. Hahnl führt Gespräche in Zürich – Möglicher Neustart mit 50 Mitarbeitern
F.M. Hämmerle in Schieflage
"Keine offenen Forderungen mehr"
Firmen retten statt filetieren

Ing. Josef Hahnl, früherer Geschäftsführer der 2008 in Konkurs gegangenen Dornbirner F. M. Hämmerle Textilwerke GmbH und Co. KG und Eigentümer der von dieser Insolvenz nicht betroffenen Immobilie in Fischbach, führt in Zürich Gespräche über eine Fortführung des Betriebs in verkleinerter Form. Die Immobilie Fischbach blieb auch von dem im Juni 2009 eröffneten Konkurs der in indischer Hand befindlichen F. M. Hämmerle Nfg. GmbH unberührt. Gegenüber den „VN“ meinte Hahnl, im Falle einer Einigung mit dem potenziellen Investor könnte der Betrieb mit rund 50 Beschäftigten aufgenommen und dann schrittweise auf etwa 100 Mitarbeiter gesteigert werden. Vorgesehen ist die Wiederaufnahme der Weberei, der Veredelung und der Garnfärberei.

Neue Gesellschaft

Hahnl bereitet dazu die Gründung der Firma “F. M. Hämmerle Textilproduktion und -vertriebs GmbH” vor, in die der gesuchte Investor, dem Vernehmen nach ein US-Amerikaner, einsteigen soll. Der Antrag wurde zwar bereits gestellt, allerdings ist die Firma wegen formaler Mängel noch nicht im Firmenbuch eingetragen und daher rechtlich noch nicht existent. Als Geschäftsführer ist der frühere Hämmerle-Betriebsleiter Michael Killisperger vorgesehen. Gesellschafter sind die Iris Textil GmbH und die F. M. Hämmerle Textilwerke GmbH, die beide indirekt wieder Hahnl zuzurechnen sind. Gegenüber den “VN” steckt Hahnl den zeitlichen Rahmen für eine Einigung so ab: „Wenn es bis Ende Oktober zu keinem positiven Verhandlungsergebnis kommt, dann geht nichts mehr.“ Wie in den “VN” berichtet, hatte Hahnl Mitte August 2009 den bestehenden Maschinenpark im Werk Fischbach übernommen. Gegenüber den “VN” begründete er diesen Schritt damals als „Bestandssicherung“. Das Ganze sei nämlich für einen Interessenten mehr wert als die Summe seiner Teile. Eine mögliche Fortführung in kleinem Rahmen sei “sicher sinnvoll”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hämmerle-Investor gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen