Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historischer Erfolg der Mathematiker

Ein Selfie zur Erinnerung
Ein Selfie zur Erinnerung ©Gymnasium Feldkirch
Jedem Mitglied aus unserem Mathematikteam, bestehend aus Katharina Schindegger (5a), Stefanie Rauch (6b), Max Hofer (7a) und Simon Wegan (8b), gelang es beim Gebietswettbewerb der heurigen 47. Österr. Mathematikolympiade in Obertraun, einen Preis zu ergattern.

Aus den 70 Teilnehmern platzierten sich Max (9.), Katharina (8.) und Simon (5.) unter den ersten zehn. Auch Miklos Horvath (1.) und Konstantin Mark (10.) vom GYS gelang dies. Damit haben sich gleich fünf Vorarlbergerfür den Bundeswettbewerb in Raach qualifiziert. Besonders bemerkenswert, dass zum ersten Mal eine Vorarlbergerin aus einer 5. Klasse die Qualifikation für den Bundeswettbewerb geschafft hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Historischer Erfolg der Mathematiker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen