AA

Hirschegg: Kehrmaschine in Brand geraten

Kehrmaschine in Brand geraten.
Kehrmaschine in Brand geraten. ©Symbolbild/Bilderbox
Hirschegg - Eine selbstfahrende Kehrmaschine ist am Mittwochmittag gegen 12:30 Uhr in Hirschegg in Brand geraten, der 32-jährige Fahrer wurde aber nicht verletzt.

Der Mann fuhr mit der Maschine auf der L201 Richtung Mittelberg, als er Rauch bemerkte, der aus dem Heckbereich kam. Als er anhielt schlugen bereits Flammen aus der Verkleidung – seine Löschversuche scheiterten. Die Feuerwehr Hirschegg konnte den Brand schließlich löschen. Ursache dürfte ein gerissener Hydraulikschlauch gewesen sein, wodurch sich ausgetretenes Öl entzündet hatte. Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Während der Aufräumarbeiten war die Straße kurzzeitig gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hirschegg: Kehrmaschine in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen