AA

High Energy - Energie ist alles!

©inatura
Dornbirn. Bei der langen Nacht der Museen am 3. Oktober 2009 von 18 bis 1 Uhr warten bei der Inatur Dornbirn neue "Science Zones" auf große und kleine Nachtschwärmer.

High Energy – Energie ist alles!
Die inatura, das Museum zum Anfassen und Spielen, öffnet ihre Pforten für die Lange Nacht der Museen ab 18 bis 24 Uhr. Dornbirns inatura setzt seit ihrem Start neue Standards für das erlebnisorientierte Vermitteln von naturkundlichen Themen. Mit der Eröffnung der “Science Zones” weitete die inatura das Themenspektrum auf das Gebiet der Technik aus. Über 40 neue interaktive Stationen warten auf alle Nachtschwärmer.

Interaktiv und spielerisch lernen
In den sechs neuen “Science Zones” werden verblüffende Eigenschaften von Magneten, Solarbetriebene Flugzeuge, Laserharfen oder die einfache Steckdose spielerisch erforscht und untersucht.
Wer könnte uns diese abstrakten Themen besser erklären als Kinder. Während der Langen Nacht der Museen stehen Ihnen bei allen Stationen unserer jungen Nachwuchsforscher aus dem Gymnasium Bregenz, Blumenstraße tatkräftig zur Seite. Gemeinsam werden Sie in die spannende Welt der Natur und Technik eintauchen und Energie spielerisch und interaktiv “begreifen”.

Quelle: inatura

Jahngasse 9; 6850 Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • High Energy - Energie ist alles!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen