AA

Hier wird nicht geblitzt

©VN/Sohm
Sie fallen auf, jene ominösen Kameras, die seit wenigen Tagen auf zwei Brücken in der Kummenbergregion bei Altach und Mäder das Geschehen auf der Rheintalautobahn fixieren.

Manch zu rasanter Fahrzeuglenker mag bei ihrem Anblick eingeschüchtert vom Gaspedal treten, denn schließlich stellt sich die Frage, ob hier nicht Tempobolzer oder Drängler fotografisch eingefangen werden.

Mitnichten. Denn die Dinger wurden von der Asfinag (Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft) installiert und dienen lediglich einem Zweck: der Analyse des Verkehrsflusses auf der Autobahn. Laut Günter Fritz von der Asfinag steht das Konzept im konkreten Zusammenhang mit geplanten Schnellstraße S 18.  „Es geht darum, nachvollziehen zu können, wer derzeit auf der Autobahn von wo nach wohin fährt. Die Ergebnisse der Analyse dienen dann der Erstellung eines Verkehrsmodells für die S 18“, so Fritz.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der heutigen Ausgabe der “VN”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hier wird nicht geblitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen