AA

Heuer keine Straßen-Bauarbeiten in der Klostergasse

Nach dem Winter wird eine neue Begutachtung der Klostergasse stattfinden.
Nach dem Winter wird eine neue Begutachtung der Klostergasse stattfinden. ©Laurence Feider

Die Reparatur des schadhaften Asphalts wird frühestens im Frühjahr 2012 durchgeführt.

Dornbirn. Im unteren Bereich der 2010 sanierten und neu gestalteten Klostergasse kam es bekanntlich auf Grund eines Materialfehlers zu einer frühzeitigen Abnutzung der Asphaltdecke. Die Sachlage wurde zwischenzeitlich abgeklärt, es handelt sich erwiesenermaßen um einen Garantiefall für den die zuständige Firma die volle Gewährleistung zugesagt hat.

Nachdem die schadhaften Stellen jedoch bis zum Frühjahr stabil blieben, wurde abgewartet und ein neuer Evaluierungstermin für Ende August anberaumt. Nach einer neuerlichen Begehung kann auch diesmal vorübergehend “Entwarnung” gegeben werden. Die Schäden sind nicht größer geworden und so kann die notwendige Sanierung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Außer eventuell anfallenden kleineren “Flickarbeiten” werden also heuer keine Straßenbauarbeiten in der Klostergasse durchgeführt. Dadurch werden vorerst auch die damit verbundenen Straßensperren vermieden und die Geschäfte bleiben über den Winter und die Weihnachtszeit uneingeschränkt erreichbar. Nach Ende des Winters wird an Hand einer neuen Begutachtung über die weitere Vorgehensweise entschieden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Heuer keine Straßen-Bauarbeiten in der Klostergasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen