Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herzlich Willkommen in der Ausweichschule!

Direktorin Sabine Bachmann und ihre Schüler luden zum Tag der offenen Tür.
Direktorin Sabine Bachmann und ihre Schüler luden zum Tag der offenen Tür. ©cth
Herzlich Willkommen in der Ausweichschule

Die Ausweichschule Fischbach lud zum Tag der offenen Tür

Dornbirn. “Das ist unsere neue Klasse”, zeigt Sarah ihrer Mama stolz. Vergangenen Freitag wurde die Ausweichschule Fischbach offiziell eröffnet und lud anschließend gleich zum Tag der offenen Tür.

Mit einem Liedbeitrag zum aktuell “heißesten Thema” der Schüler – die tägliche Busfahrt – begrüßten die Schüler der Volksschule Wallenmahd Bürgermeister Wolfgang Rümmele und LR Siegi Stemer sowie zahlreiche Stadtverantwortliche, denen gleich mit einem eigens getexteten Gedicht über den Bus ein Danke ausgesprochen wurde. “Natürlich war die Busfahrt aufregender Mittelpunkt der ersten Tage. Aufregend ist aber jeder neue Schulstart und inzwischen klappt alles schon ganz gutl”, berichtet Sabine Bachmann, Direktorin der Volksschule Wallenmahd und aktuell auch der Ausweichschule. Die Wallenmähdler durften gemeinsam mit dem Poly als Premieregäste einziehen, die eigene Schule wird gerade generalsaniert. Deshalb schätzt man auch, jetzt in neuen, modernen Räumen in einem angenehmen Arbeitsklima arbeiten zu können. Bis auf ein paar Mankos (es gibt leider keinen Turnsaal) fühlt man sich in der neuen Schule schon richtig zuhause.

Dies durften dann auch die zahlreichen Besucher am Tag der offenen Türe erfahren, als sie sich einen kleinen Überblick in den inzwischen eingekehrten Schulalltag verschaffen durften. Gestärkt mit Leckereien aus dem Elternvereins-Cafe, warfen viele Eltern und Neugierige einen Blick in die Klassenräume des Neubaus. “Trotz erster Skepsis, muss ich sagen, dass ihr es hier ganz gemütlich habt”, erklärte ein Opa seinem Enkelsohn. Gemütlichkeit hin oder her – “Im Bus wird ganz schön gedrängelt, aber inzwischen sind wir das auch gewohnt und so ist wenigstens immer was los”, kontert Sarah. Herzlich Willkommen in der neuen Ausweichschule!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Herzlich Willkommen in der Ausweichschule!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen