Herz-Kreislaufstillstand nach Wanderung

Ein 53-jähriger Mann aus Belgien hat am Donnerstag bei einer Wanderung in Lech am Arlberg einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten.

Laut Mitteilung der Sicherheitsdirektion wurde der Wanderer vom Team des Rettungshubschraubers „Christophorus 8“ erstversorgt. Der Mann konnte erfolgreich reanimiert werden.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach 13.00 Uhr. Der Belgier befand sich im Abstieg auf Höhe Kriegeralpe im Bereich Oberlech.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Herz-Kreislaufstillstand nach Wanderung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.