AA

Herwig van Staa neuer Landeshauptmann

Mit dem gebürtigen Oberösterreicher Herwig Van Staa (60) hat Tirol am Nationalfeiertag den achten Landeshauptmann seit 1945 erhalten. Er lebt seit 1960 in Tirol.

Er lebt seit 1960 in Tirol und ist Schwiegersohn des legendären Landeshauptmannes Eduard Wallnöfer. Van Staa löst nach monatelangen Spekulationen Wendelin Weingartner ab, der seit 1993 im Amt war.

Van Staa wurde am 10. Juni 1942 in Linz geboren. Nach der Matura wechselte er 1960 nach Innsbruck, wo er Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Volkskunde und Soziologie studierte. Der promovierte „Doppel-Doktor“ sowie Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften wurde 1974 am Institut für Alpenländische Land- und Forstwirtschaft Assistent, wo er 1980 zum Assistenzprofessor ernannt wurde.

1989 wurde er auf der Stadtparteiliste der ÖVP in den Gemeinderat gewählt. Nach wiederholter heftiger Kritik an der Stadtparteiführung war Van Staa 1993 aus dem ÖVP-Gemeindeklub ausgeschlossen worden. Bei der anschließenden Gemeinderatswahl überholte er mit seiner Liste „Für Innsbruck“ die ÖVP und wurde zur zweistärksten Fraktion. Zwischen 1994 und 2002 war er Stadtchef in der Landeshauptstadt. Seit Oktober 2001 ist er Obmann der Tiroler Volkspartei.

Van Staa ist seit 1974 mit Luise Wallnöfer verheiratet und hat zwei Kinder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Herwig van Staa neuer Landeshauptmann
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.