Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herrliche Wanderwoche in Abtenau

Die Wandergruppe des Seniorenbundes in Abtenau
Die Wandergruppe des Seniorenbundes in Abtenau ©Seniorenbund
Zum 2. Mal führten wir unsere Wanderwoche im schönen Tennengebirge durch. Wir waren im Familienbetrieb Wageneder im Hotel „Goldener Stern“ in Abtenau untergebracht, wo wir wieder ausgezeichnet kulinarisch verwöhnt wurden.

 Nach dem Mittagessen am ersten Tag im Goldenen Stern, stand am Nachmittag eine kleine Wanderung mit der einheimischen Wanderführerin Maria auf dem Programm. Am zweiten Tag war das Wetter etwas unsicher, daher führten wir eine Wasser-wanderung zum „Dachserfall“ und „Winner-Wasserfall“ nach Oberscheffau durch.

Am dritten Tag hatten wir Traumwetter. Unsere Fahrt führte uns über die Panorama-Straße zur Postalm zur 2-Gipfel-Wanderung zum Wieslerhorn und zur Thorhöhe. Dort konnten wir die traumhafte Aussicht auf den Schafberg, Wolfgangsee, Mondsee, Bischofsmütze und Dachstein genießen. An den weiteren Tagen durften wir noch weitere sehr schöne Wanderungen miteinander genießen. Alle Tage konnten wir den schönen hauseigenen Badesee und die Liegewiese genießen. Am Abend wurde uns ein Rahmenprogramm mit einem Schweizer Jugendchor, ein Tanzabend und ein Platzkonzert geboten. Zur Abrundung dieser schönen Wanderwoche fuhren wir über das Hochkönig-Gebiet – St. Johann i. Tirol wieder zurück ins Ländle. Ein Danke für diese abwechslungsreiche Woche dem Team vom Goldener Stern, Fahrer Günther, Wanderführer Luis Beck und Fredy Glauninger.

Weitere Informationen auf unserer Homepage: www.mitdabei.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Herrliche Wanderwoche in Abtenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen