AA

Heroinschmuggler festgenommen

Zwei Türken werden verdächtigt, im vergangenen Jahr mindestens ein Kilogramm Heroin aus der Schweiz nach Vorarlberg geschmuggelt zu haben. Sie wurden laut APA Mitte Januar festgenommen.

Die 23 und 24 Jahre alten Männer aus dem Großraum Bregenz sollen ihre Schmuggel-Aktivitäten alleine, zu zweit und auch mit anderen Personen betrieben haben, wie die vorarlbergische Sicherheitsdirektion am Freitag bekannt gab. Den Türken wird vorgeworfen, das Heroin in Kleinmengen zu 30 bis 40 Gramm direkt am Körper oder im Auto versteckt über die Schweizer Grenze nach Vorarlberg gebracht und dort zum Grossteil an Heroinkonsumenten verkauft oder weitergegeben zu haben. Geringe Mengen Heroin und Kokain wurden sichergestellt. Neben den beiden Männern wurden drei weitere Personen, die in die Schmuggelfahrten involviert waren oder das Heroin weiterverkauft haben sollen, wegen des Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Ebenfalls zur Anzeige gebracht wurden rund 20 Abnehmer. Bei einem Einkaufspreis in der Schweiz von rund 26 Euro pro Gramm Heroin wurde das Suchtgift in Vorarlberg um 70 bis 100 Euro pro Gramm verkauft. Nach Angaben der Kriminalabteilung dürfte den beiden mutmasslichen Dealern aber kaum Geld übrig geblieben sein, da sie auch selbst Heroin konsumierten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heroinschmuggler festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.