Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herbstrevision am Karren abgeschlossen

Dornbirn - Die Herbstrevision konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Im Mittelpunkt standen die gesetzlich vorgeschriebene Prüfung und Kontrolle sowie Wartung der Seile, der Stützen, des Antriebs und der Kabinen.

Auch entsprechende Übungen und Personalschulungen wurden durchgeführt.

Mit der Karrenseilbahn raus aus dem Nebelmeer

Mit der Karrenseilbahn schaffen Sie es in vier Minuten raus aus dem Nebelmeer hinauf auf den Hausberg Dornbirns.

Die Kenner der Karrenregion wissen das schon längst und genießen Sonne und frische Luft oberhalb der Nebelzone. Wenn unten im Tal die Tage trüb und grau sind, lockt auch das Panoramarestaurant mit kulinarischen Köstlichkeiten. Gönnen Sie sich im Glaspalast ein feines Menü mit Rundblick übers Rheintal.

Es gelten folgende Fahrzeiten:
Sonntag bis Donnerstag 10 bis 23 Uhr sowie Freitag und Samstag von10 bis 24 Uhr.

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit können Sie auch Gutscheine für die Bahn und das Restaurant direkt bei der Talstation Karren oder bei Dornbirn Tourismus erwerben.

Es gelten folgende Fahrzeiten:
Sonntag bis Donnerstag 10 bis 23 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 24 Uhr.

Aktuelle Informationen und die wichtigsten Daten finden Sie auch im Internet: www.karren.at Dornbirner Seilbahn Gesellschaft m.b.H., Gütlestraße 6, T 05572 22140-0


Änderung im Aufsichtsrat der Dornbirner Seilbahn Gesellschaft m.b.H.

Herr Dr. Hubert Singer wurde am 25. Juli 2001 in den Aufsichtrat der Dornbirner Seilbahn Gesellschaft gewählt. Er fungierte als AR-Vorsitzender-Stellvertreter und übte seine Tätigkeit 6 Jahre äußerst engagiert aus.

Da Herr Dr. Hubert Singer sich hauptberuflich in den Ruhestand begibt, übergibt er sein Amt im Aufsichtsrat an seinen Nachfolger bei der Dornbirner Sparkasse. Herr Harald Giesinger ist als Vorstandsmitglied bei der Dornbirner Sparkasse tätig und übernimmt die Aufgabe als AR-Vorsitzender-Stellvertreter in der Dornbirner Seilbahn Gesellschaft sehr gerne. Die offizielle Wahl wurde bereits im Rahmen der Generalversammlung der Seilbahn Gesellschaft durchgeführt.

Die Dornbirner Seilbahn Gesellschaft bedankt sich bei Dr. Hubert Singer für die langjährige und tatkräftige Unterstützung und wünscht für die Zukunft alles Gute.


Karrenseilbahn Dornbirn – Rekordergebnis

Im Zeitraum von 1. Oktober 2006 bis zum 30. September 2007 sind 238.000 Besucher mit der Karrenseilbahn befördert worden!

Geschäftsführer Mag. (FH) Herbert Kaufmann spricht über eine „erfreulich anhaltende Entwicklung. In Zahlen bedeutet dies eine Steigerung von Beförderungen und Netto-Fahrteinnahmen von plus 20 % gegenüber dem Vorjahr“.

Durch den milden Winter und attraktiven Angeboten konnte der Hausberg Dornbirns bei den Besuchern punkten. Zahlreiche Reisegruppen nehmen die Mittagskarte (Euro 11,-), welche eine Berg- und Talfahrt, sowie ein feines Mittagsmenü enthält, in Anspruch. Das Angebot ist von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) gültig.

Ebenfalls konnte eine hohe Anzahl an Schönwettertagen im April und August verzeichnet werden. Im Rahmen der Weltgymnaestrada konnten zusätzliche Besucher begrüßt werden.

Weitere Informationen zur Karrenseilbahn sind auf der neuen Karren-Homepage unter www.karren.at zu finden.

Factbox:

  • Die Karrenseilbahn fährt bereits seit 51 Jahren auf Dornbirns Hausberg.
  • Vor 11 Jahren wurde eine neue Bahn gebaut.
  • Rekordergebnis seit Bestehen der Bahn.
  • Beförderungen im Jahr 2006/07 von 238.000 Besuchern.
  • Gründe: milder Winter
    attraktive Angebote – z. B. Mittagskarte
    hohe Anzahl an Schönwettertagen
    Weltgymnaestrada

(Quelle: Dornbirner Stadtmarketing GmbH)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Herbstrevision am Karren abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen