AA

Herbstreise zu den oberitalienischen Seen

©Seniorenbund Lochau
Die Seniorinnen und Senioren vom Lochauer Seniorenbund starteten ihre viertägige Herbstreise über Thusis und San Bernardino nach Como an den Comersee und genossen dort die ersten südlichen Gefühle.
Herbstreise zu den oberitalienischen Seen

In der prachtvollen Stadt Mantua, die ganz im Schatten von Verona liegt, waren wir stationiert. Nach einem Stadtrundgang gab es eine Schifffahrt im märchenhaften Naturpark mit seinen drei vom Fluss Mincio gebildeten Seen. Hier erfreuten das Schilf und die Lotosblumen die entspannten Besucher.

Entzückend war das ehemalige Festungs- und Fischerdorf Borghetto mit seiner mittelalterlichen Atmosphäre und den pulsierenden Restaurants auf einer Insel des Mincio.

Ein weiteres Highlight war der Besuch von Bergamo mit seiner imposanten mittelalterlichen Oberstadt, den engen Gassen, prunkvollen Kirchen und Palästen. Die zahlreichen Seen dieser Gegend sind wie Perlen aneinandergereiht und so galt der nächste Besuch dem Lago d’Iseo mit der Insel Monte Isola.

Die kulinarischen Spezialitäten dieser Region wie Polenta, Tortellini, Risotto und Wein wurden ebenso verkostet und die Geselligkeit kam nie zu kurz.

Ein herzlicher Dank gebührt Reiseleiterin und Vorstandsmitglied Gudrun Schedler, die ihre zehnte Seniorenreise bravourös organisiert und mit viel Wissenswertem informiert hat. Obmann Xaver Sinz trug zur Unterhaltung bei und Chef-Chauffeur Koni von Hehle Reisen tat alles für eine sichere Fahrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Herbstreise zu den oberitalienischen Seen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen