Herbstmesse in den Startlöchern

Mit einer Gesundheits-Straße, dem Schwerpunkt "Kreatives Schaffen" und der einmaligen Sonderschau "Pferde-Paradies" wird die 58. Herbstmesse in Dornbirn begeistern.

Vom 6. bis 10. September werden 600 Aussteller und Zehntausende internationale Messegäste in Vorarlberg erwartet. Mit großer Spannung kann das neue Wirtschaftszelt erwartet werden.

Ob Hörtest, Fitness-Check oder Ausdauer-Training – auf der Gesundheitsmesse LIFE werden kompetente Firmen eine Gesundheits-Straße anbieten. Alle aktiven Messebesucher können zudem ein Wellness-Wochenende im Bezauer Hotel Gams gewinnen, sich bei den Vorarlberger Drogisten beraten lassen oder die Vorträge des Vereins „Schneeflöckchen“ nutzen. Diese Organisation hat sich der Information über ganzheitliche Medizin und gesunde Ernährung verschrieben. Weitere Vorführungen in der Gesundheitsmesse sind dem Nordic Walking oder Kneipp-Anwendungen gewidmet.

Schwerpunkt der Vorarlberger Herbstmesse ist traditionell der Bereich Bauen, Energie, Wohnen, Sanieren. Die perfekte Auswahl, der Markt-Überblick und die professionelle Beratung durch die Aussteller machen die Herbstmesse zur Drehscheibe für Haus- und Ausbauer. Im Messe-Sektor „Kreatives Schaffen“ präsentieren zudem Handwerker und Kunsthandwerker ihre Arbeit vor Ort.

Mit geballter Ladung erwarten 150 Pferde mit ihren Züchtern die Messebesucher in der Sonderschau „Pferde-Paradies“. Walter Steinhauser als Präsident des Vorarlberger Pferdezuchtverbandes zeigt mit den heimischen Vereinen die edlen Tiere als Partner für Mensch, Arbeit und Sport. An allen fünf Messetagen werden von 9 bis 18 Uhr Nonstop-Vorführungen im Messe-Stadion geboten. Für Pferdefreunde wird es selbstverständlich auch eine Fach-Ausstellung von Zubehör und Kutschen geben.

Weitere Höhepunkte der 58. Herbstmesse sind die Eröffnung des neuen Wirtschaftszeltes, die Hypo-Modeschau (vier Mal täglich) sowie das Kulinarium mit Spitzenköchen und dem Weltmeister im Barkeepen Stefan Köb. Fixstarter im Messeprogramm sind die Burgenländer mit ihren Weinen sowie die Ländle-Halle mit Köstlichkeiten aus Vorarlberg. Helmut Häfele und Thomas Fussenegger als Messe-Projektleiter bieten damit für die größte Wirtschaftsveranstaltung der Region eine breite Palette an Themen und Neuheiten. Auf Grund des großen Erfolges wird für die umweltschonende Anreise zur Herbstmesse in Dornbirn die Gratis-Fahrt mit Bus und Bahn angeboten. Weitere Infos unter Tel. (05572) 305-0 oder www.messedornbirn.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Herbstmesse in den Startlöchern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen