AA

Herbstmesse Dornbirn feierlich eröffnet

Moderator Günter Polanec mit Dornbirns Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele .
Moderator Günter Polanec mit Dornbirns Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele . ©Messe Dornbirn

Dornbirn. Erfolgreicher Auftakt mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft

Die Programmvielfalt der 62. Dornbirner Herbstmesse faszinierte die über tausend Eröffnungsgäste aus Politik und Wirtschaft. Gastreferent Hanno Settele sprach neben den Eröffnungsrednern Landeshauptmann Herbert Sausgruber, Bürgermeister Wolfgang Rümmele und Messe-Geschäftsführer Dietmar Stefani.

Heute startet die 62. Dornbirner Herbstmesse. Eröffnet wurde die Herbstmesse von Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Gleich am Beginn seiner Eröffnungsrede richtete er sich an alle Wirtschaftstreibenden: “Die Wirtschaft wächst wieder, das haben wir zwei Jahre nicht mehr sagen können. So gibt es auch eine Entspannung am Arbeitsmarkt. Das freut uns alle.” Gastreferent und ORF-Korrespondent Hanno Settele, der aus Washington anreiste, sprach über die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen Vorarlberg und den USA, gab aber allen Österreichern eine Botschaft mit: “Mehr Selbstbewusstsein, mehr Vertrauen in die eigene Leistung, in die eigene Beurteilungskraft – weniger Spechteln in Nachbars Garten – das täte uns Österreichern, uns Vorarlbergern wirklich gut”, so Settele. Die über tausend Eröffnungsgäste aus Politik und Wirtschaft waren sichtlich vom vielfältigen weltoffenen Messeprogramm beeindruckt.

Europameisterschaft in Dornbirn
Besonders erfreut war Bürgermeister Wolfgang Rümmele über die Austragung der Eurojack-Europameisterschaft, die im Rahmen der Sonderschau stattfinden wird. Unter den Favoriten ist der 18-jährige Armin Kugler aus dem Waldviertel. In der Topliga belegt er derzeit den fünften Platz, er hat gute Chancen auf eine Medaille. Bei der “stärksten Sonderschau der Welt” zeigen starke Männer und Frauen, was an Muskelkraft in ihnen steckt. Auf der Showbühne zu sehen: Ringerinnen, Stemmer, Grappler, Boxer und der alpenländischen Fünfkampf. Die Disziplinen des von Telefonbuch-Zerreißer-König Wilfried Kohler initiierten Wettkampfes sind “Hans Auf, Katzastrippla, Fuschtschiaba, Fingahöggla und Armdrucka”. Die Messestation-Besucher/innen sind eingeladen, die Fünfkämpfer herauszufordern.

Vielfältiges Herbstmesseprogramm
Das Welt-Zelt Afrika zog zahlreiche Eröffnungsgäste in den Bann. Mit Weltmusik, Kulinarik und den Sprachen entsteht eine Oase im Freigelände. Die neue Intersport-Arena präsentiert ab sofort auf jeder Herbstmesse eine andere Sportart, den Anfang macht Ski-Alpin. Erstmals geben in der Halle 7 die neuesten Automodelle den Ton an. Vorarlbergs Autohäuser, die VKW und VEG präsentieren die aktuellen Vorzeigemodelle mit alternativen und konventionellen Antriebsformen. In der “life”-Gesundheitshalle zeigen indische Kalarippayat-Bewegungskünstler ihre spektakulären Kämpfe ayurvedische Massagen, Kalari-Yoga. Das AK-Kultur-Café verwandelt sich in ein Irish Pub. Markant-rauchige Stimmen, vereint mit typisch irischen Instrumenten, sorgen für ein stimmungsvolles irisches Klangerlebnis. In Halle 1 zeigen die Models der Team Agentur die neuesten Modetrends und in den fünf Bauen & Wohnen-Hallen gibt’s alles rund ums renovieren und bauen.

Boxer setzen auf Heimvorteil
Ein weiteres Highlight ist die Fight Night heute Abend im Wirtschaftszelt. Die Zuschauer/innen können sich auf einen fulminanten Abend gefasst machen. Denn beim Dreiländer-Boxen kämpfen 20 Boxer aller Gewichtsklassen aus Deutschland, der Schweiz und Dornbirn um den Sieg. Fünf davon sind die österreichischen Staatsmeister Ivan und Daniel Obradovic, Mike Gagiev, Clemens Türtscher und Alexander Aleksic vom Boxclub Dornbirn. Mit dem Publikum im Rücken setzen sie auf den Heimvorteil und hoffen auf einen glorreichen Abend.

Business-Networking im Messe Dornbirn b2b-Bereich

Die Messe Dornbirn bietet erstmals in Zusammenarbeit mit dem Firmen-Beziehungs-Netzwerk SVAX einen Business to Business-Bereich für Unternehmer. Somit können sich Aussteller, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte und Jungunternehmer/innen über die neue Netzwerk-Plattform informieren und sich auch vernetzen lassen. “Unsere Aussteller und Besucher/innen aus den Führungsetagen interessieren sich fürs Networking. Mit dem neu geschaffenen “Messe Dornbirn b2b-Bereich” bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, Synergien für sich zu entdecken und sie zu nutzen”, freut sich Messe-Geschäftsführer Dietmar Stefani.

62. Herbstmesse in Dornbirn

Termin: 8. bis 12. September 2010
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr, Wirtschaftszelt bis 1 Uhr
Aussteller: rund 600 Aussteller aus 10 Ländern
Gratis-Fahrt mit Bus und Bahn
Kinderbetreuung in der Halle 12a von 9 bis 17 Uhr, unterstützt von der BAKIP Feldkirch

Highlights
Sonderschau “Muskelspiele”, Intersport-Arena, Auto-Halle, Hypo-Modeschauen, Bau-Hallen, Welt-Zelt “Afrika”, “life”-Halle mit indischen Kampfmeistern, ORF-Arena, AK-Kultur-Café als “Irish-Pub”, Gastland Burgenland, Kinder-Ländle, Ländle-Halle, Hochzeit & Beauty

Messe, 6850 dornbirn, austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Herbstmesse Dornbirn feierlich eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen