AA

Helis konnten nicht LKH anfliegen

Wegen des dichten Nebels konnten gestern die Notarzthubschrauber das LKH Feldkirch nicht anfliegen. Die Helis mussten auf einen Landeplatz in Satteins ausweichen.  

Patienten wurden mit dem Rettungswagen nach Feldkirch transportiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Helis konnten nicht LKH anfliegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen