Helfer/Köhlmeier-Lesung im Federmann-Kultursaal

Monika Helfer und Michael Köhlmeier lesen am Freitag im Federmann Kultursaal.
Monika Helfer und Michael Köhlmeier lesen am Freitag im Federmann Kultursaal. ©TF

Am Freitag, den 18. März, lädt die Buchhandlung “Lesezeichen” um 20 Uhr zu einer Lesung mit Monika Helfer und Michael Köhlmeier in den Federmann Kultursaal im Dachgeschoß der alten Jüdischen Schule.
Die beiden Preisträger des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2011 (“Rosie und der Urgroßvater” wurde als bestes Kinderbuch ausgezeichnet) lesen aus ihren neuesten Werken. Monika Helfer stellt ihren Roman “Bevor ich schlafen kann” vor. “Ein Liebessehnsuchtsbuch, eine unvergleichlich schön beschriebene Mischung aus Schmerz und Aggression, Träumerei und Einsiedelei, Zukunftshoffnung und kleinen Stützritualen.” (Julia Kospach, FORMAT).
Michael Köhlmeier liest aus seinem 2010 im Hanser Verlag erschienenen Roman “Madalyn”. “Ein Gegenentwurf zu seinem Jahrhundertepos “Abendland”. – Mit großem Gespür fürs Zwischenmenschliche verstehe Köhlmeier das “wunderbar klar, leicht und liebevoll” darzustellen”, meint Sandra Kegel in der FAZ. Der Eintritt zur Lesung der beiden vielfach ausgezeichneten Schriftsteller ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Helfer/Köhlmeier-Lesung im Federmann-Kultursaal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen