AA

HeldInnen gesucht – und gefunden

Feldkirch - Gewalt und Zivilcourage – zwei Themen, mit den sich Jugendliche aus Feldkirch und Rankweil in dem gemeinsamen Projekt "HeldInnen gesucht" auseinandersetzten.

Die höchst interessanten Projektergebnisse werden am 24. Oktober im Feldkircher Jugendhaus „TWOgether“ präsentiert.

Sich für andere einsetzen, sich zu engagieren, jemandem helfen den man gar nicht kennt und den Mund aufmachen, wenn alle anderen schweigen – das kann ganz schön viel Mut kosten. Manchmal bringt es einem Ärger und mitunter ist es sogar gefährlich, sich einzumischen. Aber es macht einen auch stark. Stark und selbstbewusst.

„HeldInnen gesucht“ war ein Kooperationsprojekt der Offenen Jugendarbeit Feldkirch und Rankweil für Jugendliche von 13 bis 19 Jahren. Die Mädchen und Jungen sollten zum „hinschauen und handeln“ motiviert werden. Während der verschiedenen Workshops wurden Wege aufgezeigt, wie Gewaltsituationen zu erkennen sind und wie – den eigenen Fähigkeiten entsprechend – einzuschreiten und zu handeln ist. Dazu wurden verschiedene Workshops und Angebote geboten, die abwechselnd in Feldkirch und Rankweil stattfanden. Vom Selbstverteidigungskurs über einen Plakatworkshop bis hin zum Canyoning konnten sich die Jugendlichen von Mai bis Oktober auf unterschiedliche Weise mit dem Thema auseinandersetzen.

„Die Vermittlung von Selbstvertrauen ist ein wesentlicher Teil der modernen Jugendarbeit. Es freut mich sehr, dass die Zusammenarbeit über die regionalen Grenzen hinweg mit der Marktgemeinde Rankweil so gut funktioniert“, ist die Feldkircher Vizebürgermeisterin Erika Burtscher voll des Lobes. Projektkoordinator DSA Gerhard Keckeis: „Den Jugendlichen wird oft unterstellt, dass sie nicht Anteil an der Gesellschaft nehmen wollen. Bei dieser Aktion haben sie gezeigt, dass sie sehr wohl mitgestalten und über Werte der Gesellschaft mitbestimmen wollen“.

Davon können sich alle Interessierten auch bei der Projektpräsentation am Samstag, 24. Oktober ab 19 Uhr im Jugendhaus TWOgether, Kapfweg (Nähe Vorarlberghalle) überzeugen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • HeldInnen gesucht – und gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen