Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heizkostenzuschuss wird erhöht

Das Land Vorarlberg wird im heurigen Winter seinen Heizkostenzuschuss um 18 Prozent von 176 auf 208 Euro anheben. Das gab Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) bekannt.

Heizkostenzuschuss-Bezieher sollen überdies auf freiwilliger Basis eine kostenlose Energieberatung in Anspruch nehmen können, sagte der Landeshauptmann.

Die Kriterien für die Inanspruchnahme des Heizkostenzuschusses bleiben unverändert. Demgemäß kommt die Beihilfe grundsätzlich Personen zu Gute, deren monatliches Nettoeinkommen die Ausgleichszulage nicht übersteigt. Die verwaltungstechnische Abwicklung werde noch mit dem Gemeindeverband zu besprechen sein, so Sausgruber. Der Heizkostenzuschuss soll heuer aber wesentlich früher beantragt werden können als im Vorjahr, als die Einreichfrist am 7. November begann.

Im Winter 2005/06 wurde der Heizkostenzuschuss des Landes Vorarlberg von exakt 4.917 Personen bzw. Haushalten in Anspruch genommen. Das Land bezahlte insgesamt rund 865.000 Euro an Zuschüssen aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heizkostenzuschuss wird erhöht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen