Heißer Sommer erhöht Waldbrand-Gefahr

Die Gefahr für Waldbrände steigt.
Die Gefahr für Waldbrände steigt. ©APA/Symbolbild
Die aktuelle trocken-heiße Wetterlage mit nur wenig Regen erhöht auch die Waldbrandgefahr im Land. Landesrat Erich Schwärzler appelliert deshalb sowohl an Einheimische als auch an Gäste die Sicherheitsregeln einzuhalten.

Die höchste Waldbrandgefahr besteht an Südhängen und exponierten Stellen. Besonders Altgras und Laub können sich leicht entzünden.

Wichtige Verhaltensregeln:

  • Vorsicht beim Grillen in freier Natur
  • Kein Feuer im Wald und in Waldnähe
  • Kein Feuer in Schilf- und Uferzonen
  • Keine brennende oder glimmende Gegenstände (Zündhölzer, Zigaretten usw.) wegwerfen
  • Keine Flaschen wegwerfen – sie können durch den Brennglaseffekt zum Ausbruch eines Brandes führen
  • Vorsicht beim Abstellen von Fahrzeugen – die heiße Auspuffanlage(Katalysator) kann zur Zündquelle werden.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heißer Sommer erhöht Waldbrand-Gefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen