AA

Heiße Duelle auf virtueller Basis

Konzentriert bei der Sache, doch einen Platz unter den Top Acht verpasst: Marcell Maurer lieferte sich am zweiten Qualiturnier-Tag heiße FIFA-2021-Duelle.
Konzentriert bei der Sache, doch einen Platz unter den Top Acht verpasst: Marcell Maurer lieferte sich am zweiten Qualiturnier-Tag heiße FIFA-2021-Duelle. ©VOL.AT/Paulitsch
Viel Spannung beim zweiten Qualifikationsturnier im Rahmen des VN.at-eSportCups.
2.000 Euro Preisgeld warten!

Auch im zweiten Qualifier des VN.at-eSportCups 2021 versuchten wieder 30 begeisterte FIFA-21-Spieler sich einen Platz beim großen Finale am 28. Mai 2021 zu sichern. Das Feld war erneut gespickt mit hochkarätigen Spielern. Unter anderem waren mit Lucas Hagspiel und Eray Celikkaya auch zwei Finalisten des letzten Jahres am Start.

Im Winner-Bracket konnte sich in den ersten Runden kein Spieler als klarer Favorit herauskristallisieren. Dementsprechend knapp war auch dann das Finale zwischen Ajdin „eyedin98“ Islamovic und Asko „brotheq“ Muratovic. Beide Spieler zeigten in den Vorrunden souveräne Leistungen, Asko konnte sein Halbfinale sogar mit einem überragenden 8:0-Sieg beenden. Nach spannenden 90 Minuten ging Ajdin Islamovic mit 4:3 als Sieger des Winner-Brackets hervor und qualifizierte sich somit als dritter Spieler für das Finalevent.

Im Loser-Bracket zeichnete sich schon früh erneut eine Comeback Story. Simon „xRaiiNzp“ Lang musste bereits in der ersten Runde gegen den eventuellen Sieger Ajdin antreten und unterlag diesem klar (0:3). Aufgewärmt und mit dem Ziel, sich noch für das Finale zu qualifizieren erkämpfte, sich Simon souverän einen Sieg nach dem anderen. Nach sieben zermürbenden Runden, von denen zwei sogar in die Verlängerung gingen, kam es zum alles entscheidenden kleinen Finale im Loser-Bracket um den 4. Platz beim Finalevent. Sowohl Asko Muratovic als auch Simon Lang gaben in diesem Spiel alles. Nach 90 Minuten stand es 2:2 und ein alles entscheidendes Golden Goal bestimmte schließlich den Sieger. Am Ende konnte Simon Lang seine tolle Comeback-Serie mit einem 3:2 Sieg krönen und sichert sich seine Chance auf das Preisgeld von 2000 Euro beim Finalturnier.

VN.at-Esport-Cup 2021

Die Top 8 des zweiten Qualifikationsturniers

1. Ajdin „eyedin98“ Islamovic

2. Simon „xRaiiNzp“ Lang

3. Asko „brotheq“ Muratovic

4. Lucas „Doc Hudson“ Hagspiel

5./6. Niklas „Niki9“ Schranz

5./6. Tobias „tmayr_“ Mayr

7./8. Mert „Mbuyar“ Buyar

7./8. Lukas „superluggi“ Danzl

Jetzt anmelden und die Chance wahrnehmen auf das Finale beim VN.at-eSportCup 2021. Das dritte Qualiturnier ist am 15. Mai, alle Details unter ww.esportcup.at

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heiße Duelle auf virtueller Basis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen