AA

Heimhilfen für Vorarlbergs Betreuungs- und Pflegenetz

Seit 2008 hat die connexia 170 Frauen und Männer zu Heimhilfen ausgebildet.
Seit 2008 hat die connexia 170 Frauen und Männer zu Heimhilfen ausgebildet.
Die connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege bietet seit 2008 Ausbildungslehrgänge zum Beruf Heimhilfe an.


Heimhilfen unterstützen betreuungsbedürftige Menschen bei der bedarfsgerechten Gestaltung ihres Alltags. Soeben wurde die neunte Heimhilfe Ausbildung abgeschlossen. Die 19 Absolventen – davon 18 Heimhelferinnen und ein Heimhelfer – haben damit die Qualifikation erworben, hilfsbedürftige, betagte und demenziell veränderte Menschen zu unterstützen und zu begleiten.

Am 13. Dezember konnten die Absolventen in Bregenz ihren erfolgreichen Abschluss feiern. Peter Hämmerle vom Amt der Vorarlberger Landesregierung und Wilfried Feurstein, der Ausbildungsleiter, überreichten im Rahmen eines Festakts die Abschlusszeugnisse. Peter Hämmerle gratulierte den engagierten Heimhilfen und betonte die große soziale und menschlich wertvolle Bedeutung des gewählten Berufsweges.

Seit 2008 hat die connexia 170 Frauen und Männer zu Heimhilfen ausgebildet. Aufgrund des großen Interesses und der regen Nachfrage wird es auch im Frühjahr und Herbst 2012 weitere Heimhilfe Ausbildungslehrgänge geben.

Factbox

Zielgruppe
Diese Ausbildung richtet sich an all jene, die in der Betreuung von Menschen
arbeiten und über keine Ausbildung in einem Sozial- oder Gesundheitsberuf
verfügen sowie an ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von sozialen
Einrichtungen.

Ausbildungsaufbau und -dauer

_ 2 Semester
_ 237 Stunden Theorie
_ 80 Stunden Praktikum im (teil-)stationären Bereich
_ 120 Stunden Praktikum im ambulanten Bereich

Veranstalter
connexia – Gesellschaft für Gesundheit und Pflege, Bregenz
connexia ist ein gemeinnützig arbeitendes Unternehmen, das im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung vielfältige Dienst- und Serviceleistungen zur Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität im Pflege- und Betreuungsbereich anbietet. Die Schwerpunkte liegen dabei in der ambulanten Pflege und Betreuung,
der stationären Langzeitpflege und in der Beratung von Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern bis zu vier Jahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Heimhilfen für Vorarlbergs Betreuungs- und Pflegenetz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen