AA

Heimatabend oder wie fremd heimisch wird

Bludenz Kultur präsentiert einen Heimat- Liederabend
Bludenz Kultur präsentiert einen Heimat- Liederabend ©Kultur Bludenz
 "Domm & dunn” | Ein Heimatlieder.Abend „Freitag | 20. April 2012 | 20.30 Uhr | Gasthof Löwen Bludenz, Mutterstraße 7

Heimat ist beweglich geworden. Heimaten verändern sich, Heimische auch. Neben Altheimischen leben Neuheimische. Unter Einheimischen finden sich Zwei- und Dreiheimische. Erneuerung findet statt. Heimat ist im Wandel.

Einheimisch, zweiheimisch, dreiheimisch!  Zum Mitsingen oder Zuhören. Klingende Heimatkunde mit Ulrich Gabriel & der heimatshuttle.Band (Rolf Aberer, Aydin Balli, Isabella Fink), Überraschungsgästen und Bewirtung. 

Zu hören sind Lieder aus Vorarlberg und aus den Herkunftsländern der zwei- und mehrheimischen Bevölkerung: Jo Leitln, des is halt da steirische Brauch, die Fischerin vom Bodensee, Gurbete gidisimdir, Wohl  ist die Welt so groß und weit, Schmugglerlied, Müsle gang ga schlofa, die schöne Burgenländerin, Fratelli Bonetti  u.v.a
Veranstalter: unartproduktion in Kooperation mit Bludenz Kultur

Eintritt frei!

Platz- oder Tischreservierung: 05572/23019 (unartproduktion) oder office@unartproduktion.at

Informationen:
Bludenz Kultur
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz
Tel.: 05552 63621-236
kultur@bludenz.at
www.remise-bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Heimatabend oder wie fremd heimisch wird
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen