AA

"Heidi – Das Musical" setzt verstärkt auf Originalgeschichte

Walenstadt - Die TSW Musical AG hat nach intensiver Analyse und den Erfahrungen des letzten Sommers entschieden, weiterhin auf "Heidi – Das Musical" zu setzen.

Entgegen der Planung wird in der nächsten Spielsaison jedoch nicht “Heidi, Teil 3” gespielt, sondern “Heidi – Das Musical” auf der Basis der Originalversion des ersten Teils. Neu werden die Aufführungen in einem Zweijahresrhythmus aufgeführt, somit findet der nächste Musical-sommer 2010 in Walenstadt statt. Ziel dieser Korrekturen ist es, den einmaligen Event zu stabilisieren und eine Tradition zu schaffen.

Ursprünglich war geplant, nach den ersten zwei Teilen “Heidi – Das Musical, Teil 3” zu inszenieren und im Sommer 2009 zur Weltpremiere zu führen. “Die Analyse hat gezeigt, dass es richtig ist, an den Heidi-Großproduktionen am Walensee festzuhalten”, erklärt Marco Wyss, Initiant und VR-Präsident der TSW Musical AG. “2010 wird “Heidi – Das Musical” auf Basis der Originalversion des ersten Teils aufgeführt. In den darauf folgenden Spielperioden setzen wir auf die Heidi-Grundgeschichte und interpretieren und inszenieren diese neu. Den Wunsch nach der Heidi-Grundgeschichte haben wir auch aus dem Markt verspürt.” Wer ein Ticket für “Heidi” kaufe, der wolle auch “Heidi” sehen. Diesen Anspruch will die TSW Musical AG inhaltlich abdecken und auf dieser Grundlage den einmaligen Event am Walensee sichern und stabilisieren.

Partner wieder im Boot

Trotz der in der Saison 2008 erstmals rückläufigen Besucherzahlen und einem erstmals schlechteren Ergebnis ist es gelungen, die Fortführung des Großevents am Walensee zu sichern. Dies war nur möglich dank der starken Unterstützung und der Mithilfe aller involvierten Partner. Auch für die Zukunft ist man sich einig, “Heidi – Das Musical” soll weiterhin fester Bestandteil der kulturellen Sommeragenda sein und zur Tradition werden. Immerhin kann das Musical schon jetzt auf Stammgäste und eine Tradition verweisen. In den letzten vier Jahren konnten mit den Musicalproduktionen am Walensee über 185’000 Gäste zusätzlich in der Ferienregion Heidiland begrüsst werden. Die Wertschöpfung für die Tourismusregion wurde damit beachtlich gesteigert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Heidi – Das Musical" setzt verstärkt auf Originalgeschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen