Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heftiges Unwetter im Norden Vorarlbergs

Die dunklen Gewitterwolken von Schwarzach aus in Richtung Bildstein.
Die dunklen Gewitterwolken von Schwarzach aus in Richtung Bildstein. ©VOL.AT
Am Sonntag Nachmittag entlud sich das vorhergesagte heftige Unwetter im nördlichen Vorarlberg über dem Rheintal und dem Bregenzerwald.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Aufgrund der angekündigten heftigen Gewitter war am Sonntag bereits die Eröffnungsfeier der Gymnaestrada in Dornbirn aus Sicherheitsgründen abgesagt worden.

Prognose für Sonntag Nacht

Anfangs ziehen noch einige Regenschauer durch, insgesamt überwiegen aber die trockenen Phasen. In den Frühstunden wird es in den nördlichen Landesteilen wieder häufiger nass. Tiefstwerte 11 bis 15 Grad.

Das Wetter am Montag

Zu Wochenbeginn überwiegen in den nördlichen Landesteilen die Wolken und es regnet länger anhaltend leicht bis mäßig. Im Walgau und im Montafon ist zumindest am Vormittag zwischen den Regenschauern noch etwas Sonne dabei, der Nachmittag verläuft auch hier trüb und nass. Mangels Sonne bleiben die Temperaturen verhalten. Tiefstwerte 11 bis 15 Grad. Höchstwerte: 19 bis 21 Grad.

Ab Dienstag wieder sonniger

Der Tag startet recht verbreitet mit Nebel und Restwolken in den Tälern, im Bergland kann es daraus noch leicht nieseln. Tagsüber setzt von Nordwesten her mit trockener Luft allmählich die Sonne durch. In der Früh ist es noch recht frisch, tagsüber entsprechen die Temperaturen in etwa der Jahreszeit. Tiefstwerte: 10 bis 13 Grad. Höchstwerte: 20 bis 22 Grad.

(Red./ZAMG)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heftiges Unwetter im Norden Vorarlbergs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen