AA

Heftige Schneefälle in Vorarlberg

Die ergiebigsten großflächigen Neuschneezuwächse gab es bisher am Arlberg mit etwa einem halben Meter. An exponierten Stellen, unter anderem auch im Montafon, fielen seit Freitagfrüh bis zu 80 cm Neuschnee.

Die Lawinengefahr wurde bereits am Freitag auf die zweithöchste Stufe 4 erhöht. Auch für heute, Samstag, waren weitere, allerdings nicht mehr so ergiebige Schneefälle vorhergesagt.

Arlbergpassstraße seit Samstagvormittag gesperrt

Wegen akuter Lawinengefahr musste Samstagvormittag die Sperre der Arlbergpassstraße auf den Abschnitt Langen-Alpe Rauz ausgedehnt werden. Damit sind die Wintersportorte Lech, Zürs und Stuben in Vorarlberg vorübergehend nicht erreichbar, da auch die Straßenverbindung zwischen Warth und Lech gesperrt ist.

Gegen Samstagmittag führten in Vorarlberg starke Schneefälle und heftiger Wind auch in einigen Tallagen zu Behinderungen. Auch auf der Rheintalautobahn A 14 herrschten winterliche Bedingungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heftige Schneefälle in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen