AA

Schwerer Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul: Mindestens 80 Tote

Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe der deutschen Botschaft in Kabul sind Polizeiangaben zufolge mehrere Menschen getötet worden.
Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe der deutschen Botschaft in Kabul sind Polizeiangaben zufolge mehrere Menschen getötet worden. ©twitter.com/AdityaRajKaul
Bei dem Autobombenanschlag im Kabuler Diplomatenviertel sind nach Angaben der afghanischen Regierung am Mittwoch mindestens 80 Menschen getötet worden. Die Zahl der Verletzten sei auf mehr als 350 gestiegen, teilte das Gesundheitsministerium mit.
Schwerer Anschlag in Kabul
NEU

Nach Angaben der französischen Regierung wurden die deutsche und die französische Botschaft beschädigt. Wie der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) am Mittwoch in Berlin mitteilte, wurden auch mehrere Bedienstete der deutschen Botschaft verletzt. Mittlerweile befänden sich aber alle Mitarbeiter der Botschaft in Sicherheit.

“Das sind bestürzende Nachrichten aus Afghanistan”, erklärte Gabriel dazu weiter. “Den Anschlag in Kabul, bei dem Dutzende Menschen verletzt und getötet wurden, verurteile ich auf das Schärfste.” Der Außenminister unterstrich zugleich die Entschlossenheit der deutschen Regierung, “die afghanische Regierung bei der Stabilisierung des Landes weiter zu unterstützen”. Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl forderte einen Verzicht auf für diesen Mittwoch geplante neue Abschiebungen von Flüchtlingen von Deutschland nach Afghanistan.

Verheerende Autobombe

Die Autobombe, die vermutlich in einem Wassertankwagen versteckt war, war gegen 8.30 Uhr (Ortszeit) etwa 300 Meter von der deutschen Botschaft entfernt explodiert.

Anschlag in Kabul
Anschlag in Kabul

In dem schwer gesicherten Viertel haben auch viele andere Botschaften ihre Büros. In der Nähe liegen auch das NATO-Hauptquartier, der Präsidentenpalast und afghanische Ministerien. Tausende Zivilisten waren zur Zeit der Explosion auf dem Weg zur Arbeit.

Bisher hat sich keine Gruppe zu der Tat bekannt. Es ist der achte schwere Anschlag in Kabul seit Jahresbeginn. Hunderte Menschen sind bei diesen Anschlägen der radikalislamischen Taliban und der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet oder verletzt worden.

»Aditya Raj Kaul on Twitter BREAKING: Massive explosion on the gate of the German mission in #Kabul. Damage caused to properties of Indian Embassy in #Afghanistan.«

(APA/ag.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Schwerer Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul: Mindestens 80 Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen